Bilder: Mehrere Opfer bei Familiendrama

1 von 30
Ein Sondereinsatzkommando aus Düsseldorf rückt an.
2 von 30
Schwer bewaffnet beziehen die Männer Stellung.
3 von 30
Ein Opfer liegt am Boden.
4 von 30
Ein SEK-Beamte im Einsatz.
5 von 30
Lagebesprechung vor Ort.
6 von 30
Ein Nachbar beäugt die Szenerie im sonst so beschaulichen Schwalmtal.
7 von 30
Schnell sind Rettungskräfte am Tatort.
8 von 30
Die Polizei sperrt das Gebiet ab.

Schwalmtal - Im nordrhein-westfälischen Schwalmtal ist es in einem Haus im Zuge eines Ehestreits zu einer Schießerei mit mehreren Opfern gekommen.  Bilder vom Polizeieinsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ärzte fordern Kohlenmonoxid-Melder in Shisha-Bars

Düsseldorf (dpa) - Nach Ansicht von Ärzten im Rheinland sollten Kohlenmonoxid-Melder zur Pflicht in Shisha-Bars werden.
Ärzte fordern Kohlenmonoxid-Melder in Shisha-Bars

Widerstand gegen Coca-Cola-Truck-Tour

London (dpa) - Dem US-amerikanischen Getränkehersteller Coca-Cola bläst in diesem Jahr scharfer Wind wegen seiner vorweihnachtlichen Truck-Tour in Großbritannien …
Widerstand gegen Coca-Cola-Truck-Tour

Polizei beendet Verfolgungsjagd durch Berlin mit Schüssen auf Reifen

In Berlin ist es am Samstag zu einer wilden Verfolgungsjagd gekommen. Als die Polizei den Fahrer schließlich auf die harte Tour stoppt, machen die Beamten zwei …
Polizei beendet Verfolgungsjagd durch Berlin mit Schüssen auf Reifen

Rentnerin knackt russischen Rekord-Jackpot - und hätte es fast verpasst

In Russland räumt eine Rentnerin beim Lotto eine Rekordsumme ab. Dabei muss sie erst auf ihr Glück gestoßen werden - denn zunächst bemerkt sie gar nichts von ihrem …
Rentnerin knackt russischen Rekord-Jackpot - und hätte es fast verpasst

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.