Urteil am Landgericht Frankenthal

Unternehmer entführt und ermordet: Trio erhält Höchststrafen!

Am Landgericht in Frankenthal fällt das Urteil gegen ein mörderisches Trio. (Symbolfoto)
+
Am Landgericht in Frankenthal fällt das Urteil gegen ein mörderisches Trio. (Symbolfoto)

Zwei Männer und eine Frau sollen zwei Unternehmer entführt und ermordet haben. Nach einem langen Prozess wurde am Landgericht Frankenthal das Urteil gegen das Trio gesprochen.

Frankenthal/Ludwigshafen – Ende 2016 und Anfang 2017 erschütterten zwei Morde die Region. Zuerst fand die Polizei die Leiche eines 64-Jährigen Geschäftsmanns im baden-württembergischen Brühl, wie LUDWIGSHAFEN24.de* berichtete. Später wurde die Leiche eines angesehenen türkischen Unternehmers aus Ludwigshafen gefunden – beide wurden erdrosselt!

Doppelmord-Prozess bei Ludwigshafen: Polizei nahm drei Verdächtige fest

Die Polizei nahm drei Verdächtige fest, die für die Entführung, Erpressung und den Tod der beiden Unternehmer verantwortlich sein sollen. Nach einem fast einjährigen Prozess fällt am Freitagmorgen (28. September) das Urteil gegen die Angeklagten. Darüber berichtet LUDWIGSHAFEN24.de.

Doppelmord-Prozess bei Ludwigshafen: Lebenslange Freiheitsstrafen

Die beiden Männer (39/50) und eine Frau (44) erhalten lebenslange Freiheitsstrafen wegen Mordes und erpresserischen Menschenraubs mit Todesfolge! Zudem wird die besondere Schwere der Schuld festgestellt, wodurch eine Entlassung nach 15 Jahren eher unwahrscheinlich ist. Der 50-Jährige erhält außerdem eine Sicherungsverwahrung – selbst nach dem Ende seiner Haft bleibt er hinter Gittern, weil er als gemeingefährlich gilt.

Damit erfüllt das Landgericht Frankenthal die Forderung der Staatsanwaltschaft. Die Verteidigung wollte, dass die Taten nicht als Mord verurteilt werden. (dh/*LUDWIGSHAFEN24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona in den USA: Trump hält düstere 4.-Juli-Rede - Freundin von Trump Jr. meldet sich nach Infektion zu Wort

Die Corona-Fallzahlen in den USA steigen immer drastischer an. US-Präsident Donald Trump will davon am Nationalfeiertag 4. Juli aber nichts wissen.
Corona in den USA: Trump hält düstere 4.-Juli-Rede - Freundin von Trump Jr. meldet sich nach Infektion zu Wort

Corona: Kardiologe mit deutlichen Vorwürfen gegen deutsche Virologen - „Kapitaler Fehler“

Seit Virologen durch die Corona-Krise in der Öffentlichkeit stehen, werden sie auch von allen Seiten kritisiert. Ein Kardiologe teilt gegen Christian Drosten und Co. aus.
Corona: Kardiologe mit deutlichen Vorwürfen gegen deutsche Virologen - „Kapitaler Fehler“

Kinder und Jugendliche haben zu viele Chemikalien im Blut

Berlin (dpa) - Viele Kinder und Jugendliche in Deutschland haben nach Angaben des Umweltbundesamts (UBA) zu viele langlebige Chemikalien im Blut.
Kinder und Jugendliche haben zu viele Chemikalien im Blut

Urlaub trotz Corona: Erste infizierte Touristin in Norddeutschland - Kroatien in Sorge

Urlaub trotz Corona: Im Norden ist die erste Touristin positiv auf das Coronavirus getestet worden - in Kroatien schnellen plötzlich wieder die Zahlen in die Höhe.
Urlaub trotz Corona: Erste infizierte Touristin in Norddeutschland - Kroatien in Sorge

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.