Polizei sucht Zeugen

27-Jährige erlebt in U-Bahn Albtraum, den sie nie wieder vergessen wird

Eine 27-Jährige erlebt in der Frankfurter U-Bahn einen Alptraum, den sie nie wieder vergessen wird.
+
Eine 27-Jährige erlebt in der Frankfurter U-Bahn einen Albtraum, den sie nie wieder vergessen wird.

Eine 27-Jährige erlebt in der U-Bahn einen Albtraum, den sie nie wieder vergessen wird.

Frankfurt - Schrecklicher Übergriff am späten Samstagabend (25.08.) in der Frankfurter U-Bahn, wie extratipp.com* berichtet. Eine junge Frau (27) wollte einen entspannten Abend in Frankfurt erleben, war gegen 22.30 Uhr in der U-Bahnstation in der Nassauer Straße unterwegs. 

Frankfurt: Albtraum für 27-Jährige in U-Bahn, den sie nie wieder vergessen wird

An der U-Bahnstation "Heddernheim" erlebte die Frau einen Albtraum, den sie nie wieder vergessen wird. Plötzlich näherte sich der 27-Jährigen ein fremder Mann. Der Mann fiel über die hilflose Frau her, küsste sie sogar. Die Frau schrie um ihr Leben, konnte sich nur mit größter Mühe aus den Fängen des Angreifers befreien. Sie schrie laut um Hilfe - das schüchterte den Angreifer offensichtlich ein. Der unbekannte Mann flüchtete. Die verstörte Frau beschrieb der Polizei in Frankfurt den Täter so:

  • Männlich, 
  • etwa 35 Jahre alt, 
  • ca. 180 cm groß, 
  • kräftig-sportliche Figur mit Bauchansatz, 
  • südländisches Erscheinungsbild, kurze, schwarze Haare, 
  • 2-Tage-Bart, 
  • er trug ein weißes Langarmshirt und blaue Jeans.

Nun suchen die Beamten in Frankfurt dringend Zeugen des Vorfalls. Wer Angaben machen kann, sollte sich unter 069/755-53111 bei derPolizei Frankfurt melden. Die extratipp.com*-Leser staunen gerade über diese Meldung aus Hessen: Mann fährt Auto an und hinterlässt diesen Zettel - Polizei ist fassungslos.

Matthias Kernstock

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zahlen zeigen: So unwahrscheinlich sind Impfschäden bei  Covid-Vakzinen
Welt

Zahlen zeigen: So unwahrscheinlich sind Impfschäden bei Covid-Vakzinen

Viele haben Bedenken wegen der Corona-Impfungen. Die Zahl der Anträge auf Entschädigung ist deutlich gestiegen. Scheinbar. Ein genauer Blick zeigt, wie unwahrscheinlich …
Zahlen zeigen: So unwahrscheinlich sind Impfschäden bei Covid-Vakzinen
Dänemark will alle Corona-Regeln aufheben – trotz Rekord-Fallzahlen
Welt

Dänemark will alle Corona-Regeln aufheben – trotz Rekord-Fallzahlen

Dänemark will so gut wie alle Corona-Beschränkungen im Land ab Februar fallen lassen. Die Regierung begründet den Schritt mit der hohen Impfquote.
Dänemark will alle Corona-Regeln aufheben – trotz Rekord-Fallzahlen
China arbeitet an riesigem Solarkraftwerk im All, um Energie für die Erde zu produzieren
Welt

China arbeitet an riesigem Solarkraftwerk im All, um Energie für die Erde zu produzieren

Die Idee, Sonnen-Energie aus dem All auf die Erde zu bringen, ist nicht neu. China ist jedoch das erste Land, dass sich dem Plan jetzt wirklich annimmt.
China arbeitet an riesigem Solarkraftwerk im All, um Energie für die Erde zu produzieren
Bluttat von Heidelberg: Polizei ermittelt weiter - Immer mehr ungeklärte Fragen
Welt

Bluttat von Heidelberg: Polizei ermittelt weiter - Immer mehr ungeklärte Fragen

Nach dem Amoklauf an der Universität Heidelberg stehen Lehrende und Studierende vor der Frage, wie es weitergehen kann.
Bluttat von Heidelberg: Polizei ermittelt weiter - Immer mehr ungeklärte Fragen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.