Erfolg

Frankfurt Hauptbahnhof: Bundespolizei nimmt drei Leute fest

Attacke im Frankfurter Hauptbahnhof
+
Attacke im Frankfurter Hauptbahnhof

Erfolg am Hauptbahnhof Frankfurt: Die Bundespolizei lässt gleich drei Mal die Handschellen klicken.

Frankfurt - Am Mittwoch klickten gleich drei Mal die Handschellen im Hauptbahnhof in Frankfurt. Gegen 10 Uhr kontrollierten die Bundespolizisten einen 37-jährigen Mann, der von der Justiz mit Untersuchungshaftbefehl wegen des Verdachts der Körperverletzung gesucht wurde. 

Am Mittag verhafteten die Bundespolizei in Frankfurt dann einen 41-jährigen verurteilten Dieb. Da er die Geldstrafe von 1.500 Euro nicht bezahlen konnte, lieferten ihn die Beamten der Bundespolizei in das Gefängnis ein, wo er eine Ersatzfreiheitsstrafe von 150 Tagen absitzen muss.

Frankfurt Hauptbahnhof: Drei Haftbefehle an einem Tag 

Gegen Abend konnten die Fahnder der Bundespolizei in Frankfurt ein weiteren, ebenfalls verurteilten Dieb verhaften. Da auch er seine Geldstrafe von 300 Euro nicht bezahlen konnte, muss der 19-Jährige nun eine Ersatzfreiheitsstrafe von 30 Tagen verbüßen.

Vor ein paar Wochen hat ein Banküberfall am Frankfurter Hauptbahnhof für Aufsehen gesorgt. Es könnte sich um einen Berliner Clan gehandelt haben. In letzter Zeit haben die Attacken auf DB-Mitarbeiter zugenommen.

Schock für einen Touristen am Hauptbahnhof Frankfurt: Nach einer Bahn-Reise ist seine Tasche geklaut. Darin: Jede Menge Geld.

(aba)

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona-Lockerungen: Prognose zeigt, welche NRW-Städte die 50er-Inzidenz noch im Mai erreichen

Eine Prognose zeigt: Einige Städte in NRW können schon im Mai einer Inzidenz von unter 100 und gar unter 50 erreichen – und somit auf Lockerungen hoffen.
Corona-Lockerungen: Prognose zeigt, welche NRW-Städte die 50er-Inzidenz noch im Mai erreichen

Corona in China: Isolation in Wuhan wird nach zwei Monaten beendet

Im chinesischen Wuhan wurde die Corona-Isolation beendet - nach zwei Monaten. Könnte ein solches Szenario auch in Deutschland drohen?
Corona in China: Isolation in Wuhan wird nach zwei Monaten beendet

Reisen in die Niederlande: Welche Regeln gelten aktuell?

Die Niederlande haben die Corona-Maßnahmen gelockert. Reisende aus NRW nutzten das bereits für einen Kurztrip ins Nachbarland. Doch es gibt Regeln zu beachten.
Reisen in die Niederlande: Welche Regeln gelten aktuell?

Schmerzen nach Corona-Impfung: Kann ich auf Paracetamol, Ibuprofen & Co. zurückgreifen?

Bei unschönen Impfreaktionen liegt der Griff zu Schmerzmitteln wie Ibuprofen oder Paracetamol nahe. Wie beurteilen das RKI und andere Experten die Wirkung auf den …
Schmerzen nach Corona-Impfung: Kann ich auf Paracetamol, Ibuprofen & Co. zurückgreifen?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.