Heftiger Crash

Frankfurt: Mann verliert Körperteil in Blutlache - und haut einfach ab!

+
Was die Polizei nach einem Unfall in Frankfurt findet, ist wirklich nicht zu fassen.

Frankfurter Beamte finden nach einem Unfall ein Körperteil in einer Blutlache - was es ist, schockiert nicht nur die Polizisten.

  • Ein Radfahrer kracht in ein parkendes Auto 
  • Nach Crash verlässt er einfach den Unfallort
  • Was Beamte in Blutlache finden, ist wirklich krass

Frankfurt - Das sehen Beamte sicherlich auch nicht häufig: Ein verletzter Mann hat nach einem Fahrradunfall nicht den Notarzt alarmiert, sondern sich aus dem Staub gemacht. Dabei vergaß der Unbekannte jedoch ein Körperteil am Unfallort. Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Frankfurt: Radfahrer kracht in parkendes Auto - und verlässt Unfallort blutend

Am vergangenen Freitag, den 16. August 2019, fuhr ein Fahrradfahrer zwischen 11.45 Uhr und 12.45 Uhr im Frankfurter Stadtteil Sindlingen. In der Bielefelder Straße in Höhe der Hausnummer 45 krachte der unbekannte Fahrradfahrer in einen am Fahrbahnrand geparkten blauen Dacia Lodgy. Durch den Aufprall zog sich der Mann offenbar Verletzungen zu, wie die Polizei in Frankfurt mitteilt. Ersten Ermittlungen zufolge sei der Mann zumindest teilweise in die Heckscheibe des parkenden Wagens geschleudert worden. Die Verletzungen durch den Unfall waren nicht unerheblich - der Mann hatte starke Blutungen und hinterließ eine Blutlache. Trotzdem flüchtete er unerlaubt vom Tatort.

Frankfurter Polizisten trauen Augen nicht, als sie Körperteil am Unfallort finden

Die Polizei findet am Unfallort in der Blutlache des Unbekannten ein Körperteil: Eine Brustwarze! Die ließ der Mann nach dem Unfall zurück - das dürfte selbst erfahrene Beamte schockiert haben. Der Radfahrer kann nicht genau beschrieben werden. Er soll jedoch zwischen 20 und 25 Jahre alt sein und blonde Haare gehabt haben. Die Polizei sucht nun nach dem Mann, der sich unerlaubt vom Unfallort entfernt hat und stellen folgende Fragen: War jemand am vergangenen Freitag in Frankfurt unterwegs und hat den Unfall beobachtet? Hat jemand einen blonden Mann mit starken Blutungen, vor allem im Bereich des Oberkörpers gesehen? Hinweise nimmt die Frankfurter Polizei unter der Rufnummer 069 / 755-11700 entgegen.

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dieter Bohlen: Tränen-Drama! "Supertalent"-Juror zieht drastische Konsequenzen

Bei Dieter Bohlen gab es ein Tränen-Drama. Einer der wichtigsten Menschen in seinem Leben war verzweifelt - das hat nun Folgen für den "Supertalent"-Juroren.
Dieter Bohlen: Tränen-Drama! "Supertalent"-Juror zieht drastische Konsequenzen

Wegen Hunden: Supermarkt Edeka geht radikalen Schritt - alle Tierhalter betroffen

Wegen Hunden geht Supermarkt Edeka nun einen radikalen Schritt: Betroffen hiervon sind die Feierlichkeiten an Silvester. Die Reaktionen der Kunden fallen eindeutig aus.
Wegen Hunden: Supermarkt Edeka geht radikalen Schritt - alle Tierhalter betroffen

Pferd: Stute von Perversem vergewaltigt - Polizei nennt furchtbare Details

Pferd: Eine Stute in Pfullingen wurde auf brutale Weise von einem Perversen verletzt. Jetzt nennt die Polizei gegenüber extratipp.com* Details.
Pferd: Stute von Perversem vergewaltigt - Polizei nennt furchtbare Details

Bei Mountainbike-Tour zum Gardasee: Streit um Pinkelpausen läuft komplett aus dem Ruder

Es gab Streit über zu viele Pinkelpausen. Drei Männer enden nach einer gebuchten Mountainbike-Tour von Grainau zum Gardasee vor dem Richter.
Bei Mountainbike-Tour zum Gardasee: Streit um Pinkelpausen läuft komplett aus dem Ruder

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.