Wie bitte?!

Polizei fragt Oma nach ihrem Namen - die tickt komplett aus

In Frankfurt ist eine Oma ausgetickt, als Polizisten sie nach ihrem Namen gefragt haben.
+
In Frankfurt ist eine Oma ausgetickt, als Polizisten sie nach ihrem Namen gefragt haben.

Eine Oma wurde in Frankfurt gleich mehrfach gewalttätig.

Frankfurt - Die Polizei Frankfurt fragt eine Oma nach ihrem Namen - doch die Seniorin tickt komplett aus! Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Polizei fragt Oma in Frankfurt nach ihrem Namen - die tickt komplett aus

Und das war passiert: Zunächst wollte ein junger Mann sein Fahrrad vor einem Supermarkt in Frankfurt abstellen. Doch er hatte die Rechnung ohne eine 67-Jährige gemacht. Die schlug dem Unbekannten nämlich gegen den Kopf. Und zwar "völlig unvermittelt", wie es im Pressebericht des Polizeipräsidiums Frankfurt heißt. Daraufhin wurde eine Streife angefordert.

Polizei Frankfurt bringt Ohrfeigen-Oma

Die Ordnungshüter düsten in die Eschersheimer Landstraße in Frankfurt. Kaum ausgestiegen, trafen sie die Frau an. Die Frage nach Namen und Adresse blieb unbeantwortet - stattdessen schlug die Ohrfeigen-Oma einer 29 Jahre alten Polizeibeamtin ebenfalls völlig grundlos ins Gesicht. Die Streifenbesatzung konnte die Seniorin überwältigen und brachte sie aufgrund ihres Gesundheitszustandes in die psychiatrische Abteilung eines benachbarten Krankenhauses in Frankfurt. Dort wurde die 67-Jährige abermals gewalttätig: Sie trat der Polizeibeamtin gegen die Leiste. Glück im Unglück für die Ordnungshüterin und den 23 Jahre alten Fahrradbesitzer: Beide erlitten lediglich leichte Verletzungen.

Weitere brandheiße News bei extratipp.com*

Matthias Hoffmann

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kippt die Sechs-Monate-Regel? Corona-Antikörper wohl länger nachweisbar
Welt

Kippt die Sechs-Monate-Regel? Corona-Antikörper wohl länger nachweisbar

Nach einer Corona-Infektion gilt man sechs Monate lang als „genesen“. Betroffene haben aber auch nach dieser Zeit Antikörper im Blut, wie ein Beispiel aus Fulda zeigt.
Kippt die Sechs-Monate-Regel? Corona-Antikörper wohl länger nachweisbar
Britischer Tory-Abgeordneter nach Messerattacke gestorben – Anti-Terror-Einheit im Einsatz
Welt

Britischer Tory-Abgeordneter nach Messerattacke gestorben – Anti-Terror-Einheit im Einsatz

Während einer Bürgersprechstunde wird der britische Tory-Abgeordnete David Amess Opfer eines Messerangriffs. Jetzt ermittelt eine Anti-Terror-Einheit.
Britischer Tory-Abgeordneter nach Messerattacke gestorben – Anti-Terror-Einheit im Einsatz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.