Kontrolle eskaliert total

Polizisten stoppen BMW-3-Fahrer - es eskaliert

+
Unglaublich, was die Polizisten während der Kontrolle eines BMW 3ers erleben mussten.

In Frankfurt kontrollierten Beamten der Autobahnpolizei einen BMW 3-Fahrer. Doch das bereuen sie sofort.

Frankfurt - Am vergangenen Sonntagmorgen (23.09) erlebten zwei Autobahnpolizisten auf der Frankfurter Bundesautobahn (Eine Frau ist im 3er BMW auf der Autobahn unterwegs - plötzlich passiert das Unglück) am Autobahnkreuz in Offenbach ein böses Wunder, wie extratipp.com* berichtet. Die Beamten wollten bei einem BMW-3-Fahrer (19) eine normale Fahrzeugkontrolle durchführen - doch von einem Moment auf den anderen eskalierte die ganze Situation total.

Kurz nach 6 Uhr am Sonntag wurden die Polizisten der Autobahnstation auf den Wagen aufmerksam. Der 3er BMW befand sich auf der Bundesautobahn-Frankfurt (Diese fünf Apfelwein-Lokale in Frankfurt sollten Sie kennen, berichtet extratipp.com*). genauer gesagt auf der Abfahrtsspur zur BAB3 in Richtung Köln. Als die zwei Beamten die Kontrolle starteten, stand der 19-jährige Fahrer des Autos neben seinem Fahrzeug. Schnell wurde klar: Der mutmaßliche Fahrzeugführer war betrunken - genauso wie die drei anderen Menschen, die den jungen Mann im Auto begleiteten. 

An dem Offenbacher Kreuz wurden zwei Beamten der Autobahnpolizei Frankfurt heftig attackiert.

Frankfurter Polizisten wollen BMW-3-Fahrer kontrollieren - kurz darauf bereuen es sofort

Wie die Polizei in Frankfurt am Montag mitteilte, zeigte sich der 19-Jährige aus Keltersbach (knapp 20 km von Frankfurt entfernt) nur wenig kooperativ. Doch plötzlich wurde aus einem unkooperativen Verhalten ein äußerst aggressives: Der BMW-3-Fahrer (Horror: Männer verbrennen in BMW M3 - Polizei steht vor Rätsel) ballte die Fäuste und schlug auf die zwei Beamten ein. Einen der Autobahnpolizisten traf der alkoholisierte 19-Jährige mehrmals im Gesicht. 

Video: Gewalt gegen Rettungskräfte

Trotz der plötzlichen Attacke konnten die zwei Autobahnpolizisten den 19-jährigen BMW-3-Fahrer kurz darauf überwältigen und festnehmen. Durch den brutalen Angriff auf der Frankfurter (Frankfurt: Eine Frau fährt in ihrem Rollstuhl auf dem Gehweg - plötzlich passiert das Unglück) Bundesautobahn wurden beide Polizisten leicht verletzt. Die Ermittlungen dauerten am Montag noch an. Besonders  viele Diskussionen gab es wegen dieser Meldung: VW Golf GTI gestoppt: Polizisten können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen!

Natascha Berger

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach brutalen Attacken in Nürnberg: Polizei warnt Bevölkerung - Täter weiter flüchtig

In Nürnberg wurden am Donnerstagabend innerhalb weniger Stunden drei Frauen durch Messerstiche schwer verletzt. Die Suche nach dem Täter läuft weiter auf Hochtouren.
Nach brutalen Attacken in Nürnberg: Polizei warnt Bevölkerung - Täter weiter flüchtig

Drei Frauen in Nürnberg niedergestochen

Ein Unbekannter greift drei Frauen in Nürnberg an und verletzt sie schwer - innerhalb weniger Stunden. Die Tatorte sind nicht weit voneinander entfernt. Der Täter ist …
Drei Frauen in Nürnberg niedergestochen

Wetter: Am Samstag kommt kurz die Sonne - am 3. Advent wird es glatt

Der Winter ist da, Wetter-Experten warnen deutschlandweit. Im Süden Deutschlands wird es frostig bei bis zu -10 Grad - und am Sonntag wird es glatt. Aktuelle Infos im …
Wetter: Am Samstag kommt kurz die Sonne - am 3. Advent wird es glatt

Im Flugzeug: Mann vergeht sich an Sitznachbarin - während Ehefrau daneben sitzt

Eine unfassbare Tat hat sich hoch in der Luft in einem Flugzeug ereignet. Ein Mann verging sich an seiner schlafenden Sitznachbarin, während seine Frau neben ihm saß.
Im Flugzeug: Mann vergeht sich an Sitznachbarin - während Ehefrau daneben sitzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.