Nicht essen

Achtung, Rewe-Rückruf: Scharfkantige Teile in beliebter Pizza gefunden

Es gibt einen Rewe-Rückruf! Scharfkantige Teile wurden in dieser beliebten Tiefkühl-Pizza gefunden. 
+
Es gibt einen Rewe-Rückruf! Scharfkantige Teile wurden in dieser beliebten Tiefkühl-Pizza gefunden. 

Es gibt einen Rewe-Rückruf! Scharfkantige Teile wurden in dieser beliebten Tiefkühl-Pizza gefunden. Auf keinen Fall die Pizza essen!

Frankfurt - Achtung, Verbraucher in Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz: Es gibt einen Rewe-Rückruf! Es wurden scharfkantige Teile in einer beliebten Tiefkühl-Pizza gefunden.

Frankfurt: Rewe-Rückruf! Scharfkantige Teile in dieser beliebten Tiefkühl-Pizza

"Die Franco Fresco GmbH ruft vorsorglich folgende Pizza zurück: "Gustavo Gusto I like Pizza Prosciutto" (schwarzer Karton), 450g, MHD 13.05.2019, Losnummer 288", heißt es in einer offiziellen Mitteilung von Rewe. Grund für den Rückruf ist ein Produktionsfehler. Deswegen kann nicht ausgeschlossen werden, "dass sich auf diesen Pizzen im Einzelfall scharfkantige, durchsichtige Kunststoffteile befinden können." Rewe rät deshalb dringend vom Verzehr der Tiefkühl-Pizza ab!

Die Hersteller-Firma hat reagiert und die betroffenen Artikel mittlerweile aus dem Verkauf entfernen lassen.  Betroffen sind REWE-Supermärkte in Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz. Kunden, die die Tiefkühl-Pizza "Gustavo Gusto I like Pizza Prosciutto" gekauft haben, können das Produkt in den Rewe-Markt zurückbringen und bekommen ihr Geld zurück. "Die Franco Fresco GmbH bedauert die eingetretenen Unannehmlichkeiten sehr", heißt es weiter in der Mitteilung von Rewe.

Rewe: Deutsches Unternehmen mit Sitz in Köln

Rewe ist mit ca. 3.300 Märkten der zweitgrößte Lebensmitteleinzelhändler in Deutschland und gehört zur Rewe-Group. Der Hauptsitz der Firma befindet sich in Köln, Zweigniederlassungen gibt es in Eching, Hürth, Norderstedt, Rosbach, Teltow und Wiesloch. 2013 gab es Kritik der ZDF-Sendung "Frontal 21" an Rewe. Der Vorwurf: Mitarbeiter würden durch Kameras in Rewe- und Penny-Filialen ohne Zustimmung des Betriebsrats überwacht. Erst vor wenigen Stunden gab es einen anderen Rückruf bei Penny und Aldi Süd. Vom Verzehr der betroffenen Produkte mit dem Verbrauchsdatum 30. Oktober sei dringend abzuraten, hieß es.

Auch interessant: Gießen: Tatort Rewe-Parkplatz - junge Frau wird plötzlich ins Gebüsch gezerrt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Baden-Württemberg hängt Bayern bei den Corona-Lockerungen ab - das gefällt vielen absolut nicht

Coronavirus in Baden-Württemberg ist nicht dasselbe wie Coronavirus in Bayern. Da Stuttgart fast alles wieder erlaubt, könnten bayerische Paare ihre Hochzeit ins …
Baden-Württemberg hängt Bayern bei den Corona-Lockerungen ab - das gefällt vielen absolut nicht

Schutz vor Zecken: Wie man Hund und Katze vor dem Stich bewahrt

Der Stich einer Zecke ist nicht nur unangenehm für Hunde und Katzen. Für deren Besitzer kann er sogar gefährlich werden. So hält man Zecken fern.
Schutz vor Zecken: Wie man Hund und Katze vor dem Stich bewahrt

159 registrierte Corona-Neuinfektionen in Deutschland

Berlin (dpa) - Die Gesundheitsämter in Deutschland haben nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) 159 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages gemeldet.
159 registrierte Corona-Neuinfektionen in Deutschland

Schlauchbootfahrten auf der Isar wieder erlaubt? KATWARN gibt Update - Feuerwehr nimmt Stellung

Wegen „Lebensgefahr“ auf der Isar schlug der Informationsdienst KATWARN Alarm. Nun gibt es ein Update. Auch ein Feuerwehr-Sprecher äußert sich.
Schlauchbootfahrten auf der Isar wieder erlaubt? KATWARN gibt Update - Feuerwehr nimmt Stellung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.