Skrupellos

Strommesser klopft an Omas Tür - und hat Schreckliches mit ihr vor

Ein Mann in einem Blaumann klopfte an der Tür einer Seniorin. Diese öffnete ahnungslos.  
+
Ein Mann in einem Blaumann klopfte an der Tür einer Seniorin. Diese öffnete ahnungslos.  

Eine Seniorin öffnet einem Strommesser die Tür. Zu diesem Zeitpunkt ahnt sie noch nicht, wen sie da in die Wohnung lässt. 

Frankfurt - Ein Strommesser stand unangekündigt am vergangenen Donnerstag (22. November) vor der Tür einer Seniorin in der Leonhardstraße in Friedberg bei Frankfurt (Polizei kontrolliert Achtjährige am Flughafen und verhaftet Mutter sofort). Das beschauliche Städtchen in Hessen hat rund 30.000 Einwohner und liegt etwa 30 Kilometer nördlich von Frankfurt am Main (Zwei Frauen kämpfen um ihr Leben - dann hat Lkw-Fahrer eine geniale Idee). Der Mann gab vor, den Strom messen zu müssen, da auf Starkstrom umgestellt werde. Die Seniorin öffnete dem Mann im Blaumann die Tür und ließ ihn seine Arbeit tun - doch der hatteetwas ganz anderes mit der Frau vor. Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Frankfurt: Der Mann im Blaumann wirkte seriös

Die Seniorin beschrieb der Polizei den Mann als etwa 1.80 Meter groß, mit kräftiger Statur und dunkelblonden, kurzen Haaren. Er trug einen Blaumann und sprach akzentfreies Deutsch. Als dieser, der in der Nähe von Frankfurt lebenden Frau, gegen 14 Uhr erklärte, dass er den Strom messen müsse, glaubte ihm die Seniorin. Immerhin war erauthentisch in Arbeitsmontur gekleidet. 

Frankfurt: Die Seniorin musste das Licht ausschalten

Auch als der angebliche Strommesser anfing, die Steckdosen zu vermessen, musste die Dame dabei das Licht ein und ausschalten. Die betagte Seniorin ahnte immer noch nichts. 

Die Polizei wollte auf Anfrage der extratipp.com*-Redaktion nicht das genaue Alter der Dame preisgeben, um ihre Identität zu schützen. Da also die Seniorin, wie der mutmaßliche Techniker sie gebeten hatte, das Licht ein und ausschaltete, verschaffte sich dieser unbemerkt Zugang zu den Wertsachen der Dame. Der Mann im Blaumann durchsuchte unbemerkt mehrere Schränke und Behältnisse nach Wertsachen und Schmuck.

Die Seniorin lebt an der Leonhardstraße in Friedberg bei Frankfurt.

Frankfurt: Was dann passierte, ist einfach herzlos

Nachdem die Seniorin ihn ihrer Wohnung in Friedberg bei Frankfurt mehrmals das Licht ein und ausschaltete, machte sich der Schwindler über das Hab und Gut der älteren Dame her. Eine ganze halbe Stunde hielt sich der falsche Strommesser in der Wohnung der ahnungslosen Seniorin auf und wühlte in ihren Sachen. Dabei entwendete der Dieb Schmuck, Bargeld und Portemonnaies. Um 14.30 Uhr verließ er schließlich völlig kaltherzig die Wohnung mit den Wertsachen der Dame - die Seniorin verabschiedete sich von ihm und bemerkte immer noch nichts von der miesen Täuschung. 

Frankfurt: Tochter bemerkt den Diebstahl 

Erst als die Tochter der Seniorin in der Wohnung ihrer Mutter sah, dass Sachen fehlten, bemerkte die betagte Seniorin, dass sie übelst belogen wurde und der Strommesser im Blaumann es von Anfang an nur auf ihre Wertsachen abgesehen hatte. Die beiden Damen erstatteten sofort Anzeige bei der Polizei und hoffen, dass der Täter schnell gefunden wird. Dafür bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer den Mann im Blaumann in der Leonhardstraße in Friedberg bei Frankfurt am 22. November gesehen haben sollte oder auch irgendwo anders, soll sich bei der Polizei in Friedberg unter der Telefonnummer 06031-601-0 melden. Ein besonderes Detail, das der Seniorin neben dem Blaumann aufgefallen ist: Der Mann hatte eine rote Stofftasche bei sich. Hat er etwa da die Wertsachen der Seniorin versteckt?  

Am Mittwoch staunen die Leser über dieseschlimme Meldung: Mann macht todbringenden Fund im Müll vor seinem Haus, wie extratipp.com* berichtet. Für echte Frankfurter PflichtDiese fünf Apfelwein-Lokale in Frankfurt solltest Du kennen, wieextratipp.com* berichtet. 

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Söder: Knallharter Corona-Manager und Kanzlerkandidat - Nun zeigt er allen seine privatesten Gefühle

Bayern Ministerpräsident Markus Söder gilt als harter Corona-Manager und Kanzlerkandidat. Umso mehr überraschte er jetzt mit einer Aktion, die seine privaten Gefühle …
Söder: Knallharter Corona-Manager und Kanzlerkandidat - Nun zeigt er allen seine privatesten Gefühle

Corona: R-Wert schnellt in München über die kritische Grenze - Zahlen auf höchstem Stand seit Monaten

Corona in Bayern: Söder und Huml räumen Verzögerungen bei Test für Reiserückkehrer ein
Corona: R-Wert schnellt in München über die kritische Grenze - Zahlen auf höchstem Stand seit Monaten

Coronavirus: Bahnbrechende Studie veröffentlicht - sterben Menschen deshalb an Covid-19?

Die Erforschung des Coronavirus läuft auf Hochtouren. Hat eine neue Studie den Grund für den Tod an Covid-19 und einen neuen Therapie-Ansatz ausgemacht?
Coronavirus: Bahnbrechende Studie veröffentlicht - sterben Menschen deshalb an Covid-19?

Corona-Infektion etwa durch Mundspülung vermeidbar? Neue Studie von deutschen Virologen überrascht

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Deutschland lag zuletzt mehrmals bei über 1000 pro Tag. Laut einer Studie von deutschen Forschern könnten Mundspülungen vielleicht …
Corona-Infektion etwa durch Mundspülung vermeidbar? Neue Studie von deutschen Virologen überrascht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.