„Aus Angst folgte sie ihm“

Frau in Wohnung mehrfach vergewaltigt - Polizei nimmt Ex-Freund fest

Ein Mann soll seine Ex-Freundin in einer Dortmunder Wohnung festgehalten, zusammengeschlagen und mehrfach vergewaltigt haben.

Dortmund - Das Martyrium habe sich am vergangenen Wochenende ereignet, teilte die Polizei am Dienstag mit. Den Ermittlungen zufolge sei die Frau am Freitagabend in einem Café auf ihren ehemaligen Lebensgefährten getroffen. „Er bedrohte sie und forderte sie auf, mit ihm in seine Wohnung zu kommen. Aus Angst folgte sie ihm“, teilten die Beamten mit. Dort habe der 42-Jährige die Frau gezwungen, Drogen zu nehmen. In den nächsten beiden Tagen sei es zu den Misshandlungen und Vergewaltigungen gekommen. Zeitweise sei die Frau in eine Abstellkammer gesperrt worden.

Am Sonntag habe der Algerier seine Ex-Freundin dann gezwungen, mit in ein Café zu kommen. Dort trafen sie den Angaben zufolge auf die Mutter des Opfers, die die Situation erkannte und die Polizei alarmierte. Beamte nahmen den Mann fest. Gegen ihn wurde ein Haftbefehl erlassen. Nach Angaben der Polizei ist er ohne festen Wohnsitz. Zu der Wohnung, in der sich die Taten ereigneten, habe er offenkundig dennoch Zugang gehabt.

In Berlin wird aktuell ein Mann angeklagt, der eine 14-Jährige mit Sexfotos zum Geschlechtsverkehr mit fünf weiteren Männern gezwungen haben soll.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Patrick Pleul

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizisten stoppen BMW-3-Fahrer - und bereuen es sofort

In Frankfurt kontrollierten Beamten der Autobahnpolizei einen BMW 3-Fahrer. Doch das bereuen sie sofort.
Polizisten stoppen BMW-3-Fahrer - und bereuen es sofort

Horror: Männer verbrennen in BMW M3 - Polizei steht vor Rätsel

Zwei Männer verbrennen bei einem Unfall in einem BMW M3, die Polizei steht vor einem Rätsel.
Horror: Männer verbrennen in BMW M3 - Polizei steht vor Rätsel

Bundeswehrsoldat soll 21-Jährige in Kaserne vergewaltigt haben

Erst schmuggelte ein Bundeswehrsoldat eine Frau heimlich auf das Kasernengelände. Dann soll der Mann die 21-Jährige im Schlaf vergewaltigt haben.   
Bundeswehrsoldat soll 21-Jährige in Kaserne vergewaltigt haben

Schausteller bietet Hilfe an - Sekunden später hat er ein Messer im Rücken

Schreckliche Tat in Oldenburg: Ein Schausteller vom beliebten Kramermarkt wollte am Montag nur seine Hilfe anbieten - wenige Sekunden später hatte er ein Messer im …
Schausteller bietet Hilfe an - Sekunden später hat er ein Messer im Rücken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.