Trotz Reanimationsversuchen

Durch ein Glasdach: 17-Jährige stürzt zwölf Meter tief und stirbt

Frau kracht durch Glasdach des Zürcher Hauptbahnhofs und stirbt
+
Der Hauptbahnhof in Zürich (Symbolbild).

Am Hauptbahnhof in Zürich ist es zu einem schweren Unfall mit Todesfolge gekommen. Eine 17-Jährige stürzte rund zwölf Meter in die Tiefe, nachdem sie durch ein Glasdach gekracht war.

Zürich - Beim Sturz vom Dach des Hauptbahnhofs in Zürich ist eine 17-Jährige ums Leben gekommen. Sie war in der Nacht zu Sonntag mit drei weiteren jungen Leuten über ein gesichertes Baugerüst auf das Gebäude geklettert, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Über der Querhalle brach dann eine Scheibe des Glasdachs unter dem Gewicht der 17-Jährigen ein. Die junge Frau stürzte rund zwölf Meter in die Tiefe. Trotz sofort eingeleiteter Reanimation sei sie noch vor Ort gestorben. Während des Einsatzes löste sich eine noch im Dachrahmen steckende Glasscherbe und fiel auf einen der helfenden Polizisten. Der Mann wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sommer-Prognose für Deutschland: Experte erwartet deutliche Wetter-Wende - und nennt Zeitpunkt

Der Sommer 2020 zeigte sich bisher eher mild und wechselhaft - von Rekordhitze keine Spur. Kann der Hitzesommer noch kommen? Ein Experte macht klare Aussagen für Juli.
Sommer-Prognose für Deutschland: Experte erwartet deutliche Wetter-Wende - und nennt Zeitpunkt

Spätfolge erschreckt Gast: Corona-Patientin erzählt bei Markus Lanz von bisher kaum bekanntem Symptom

Die schwer an Corona erkrankte Karoline Preisler spricht in der Talkshow von Markus Lanz über ein bisher kaum bekanntes Symptom.
Spätfolge erschreckt Gast: Corona-Patientin erzählt bei Markus Lanz von bisher kaum bekanntem Symptom

Urlaub in Corona-Zeiten: Plötzliche Türkei-Wende in Sicht - Erste Touristin bringt Virus an Ostseestrand

Urlaub trotz Corona: Im Norden ist die erste Touristin positiv auf das Coronavirus getestet worden - in Kroatien steigen die Zahlen und für baldige Türkei-Reisen gibt es …
Urlaub in Corona-Zeiten: Plötzliche Türkei-Wende in Sicht - Erste Touristin bringt Virus an Ostseestrand

Corona-Ausbruch in bayerischer Firma - Söder verkündet Masken-Entscheidung für Bayern

Markus Söder verkündete für Bayern eine Entscheidung zur Maskenpflicht. In der Region Landshut gab es einen Corona-Ausbruch bei einer Firma. Alle News im Ticker.
Corona-Ausbruch in bayerischer Firma - Söder verkündet Masken-Entscheidung für Bayern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.