Schlimmer Unfall im Weihnachtstrubel

Frau von Straßenbahn erfasst – Ehemann muss alles mitansehen

Eine Fußgaengerin wurde von einer Straßenbahn erfasst und mitgeschleift. (Symbolbild)
+
Eine Fußgängerin wurde von einer Straßenbahn erfasst und mitgeschleift. (Symbolbild)

Schwere Verletzungen erlitt eine Frau beim Spaziergang durch die Innenstadt: Sie überquerte mit ihrem Ehemann die Gleise der Stadtbahn - und wurde angefahren.

Zu einem schlimmen Unfall kam es am Donnerstagnachmittag im westfälischen Bielefeld: Gegen 15 Uhr wollte eine 85-Jährige gemeinsam mit ihrem Ehemann an einer Haltestelle in der Innenstadt an einem Fußgängerübergang die dortigen Gleise der Straßenbahn überqueren - dabei übersah sie jedoch eine herannahende Bahn. 

Diese überfuhr die Seniorin und schleifte sie mehrere Meter mit. Unter einem der Waggons blieb sie schließlich verletzt liegen. Der Ehemann des Opfers musste den Unfall mitansehen. Die ganze Geschichte über die von der Straßenbahn erfassten Frau lesen Sie bei den Kollegen von owl24.de*. 

*owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Im Pub gibt es neben Guinness auch Bierpong und Bingo
Welt

Im Pub gibt es neben Guinness auch Bierpong und Bingo

Manuel Braun und seine Frau Janeta sind die Köpfe im Pub „Maverick‘s“. Was ein Shot ist und warum Nachtschwärmer oft noch vorbeischauen.
Im Pub gibt es neben Guinness auch Bierpong und Bingo
Regen, Schnee und Sturmböen: So wird das Wetter in dieser Woche
Welt

Regen, Schnee und Sturmböen: So wird das Wetter in dieser Woche

Das Wetter in Hessen bleibt unbeständig und vor allem ungemütlich. Autofahrer sollten in dieser Woche wegen Glätte auf rutschige Straße gefasst sein.
Regen, Schnee und Sturmböen: So wird das Wetter in dieser Woche
Gäste verbringen dritte Nacht in eingeschneitem Pub
Welt

Gäste verbringen dritte Nacht in eingeschneitem Pub

Seit Freitagabend sitzen sie schon fest: Besucher eines Pubs im Nationalpark Yorkshire Dales sind gestrandet. Und fühlen sich anscheinend pudelwohl.
Gäste verbringen dritte Nacht in eingeschneitem Pub
Nachrichtenagenturen bauen europäischen Newsroom auf
Welt

Nachrichtenagenturen bauen europäischen Newsroom auf

16 Nachrichtenagenturen planen mit Unterstützung der EU-Kommission einen europäischen Newsroom in Brüssel. Mitte nächsten Jahres soll der operative Betrieb beginnen.
Nachrichtenagenturen bauen europäischen Newsroom auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.