Bilder

Frieda (3): Europas jüngstes Frühchen - Bilder

1 von 8
Als sie geboren wurde, war die kleine Frieda kaum lebensfähig. Sie kam viel zu früh zur Welt, bereits nach 21 Wochen und fünf Tagen. Wie es ihr geht, kann das Mädchen mittlerweile selbst beantworten. „Gut“, sagt die Kleine mit zartem Stimmchen. Sie ist mittlerweile drei Jahre und drei Monate alt - und hat sich angesichts ihrer prekären Vorgeschichte prächtig gemacht.
2 von 8
Als sie geboren wurde, war die kleine Frieda kaum lebensfähig. Sie kam viel zu früh zur Welt, bereits nach 21 Wochen und fünf Tagen. Wie es ihr geht, kann das Mädchen mittlerweile selbst beantworten. „Gut“, sagt die Kleine mit zartem Stimmchen. Sie ist mittlerweile drei Jahre und drei Monate alt - und hat sich angesichts ihrer prekären Vorgeschichte prächtig gemacht.
3 von 8
Als sie geboren wurde, war die kleine Frieda kaum lebensfähig. Sie kam viel zu früh zur Welt, bereits nach 21 Wochen und fünf Tagen. Wie es ihr geht, kann das Mädchen mittlerweile selbst beantworten. „Gut“, sagt die Kleine mit zartem Stimmchen. Sie ist mittlerweile drei Jahre und drei Monate alt - und hat sich angesichts ihrer prekären Vorgeschichte prächtig gemacht.
4 von 8
Als sie geboren wurde, war die kleine Frieda kaum lebensfähig. Sie kam viel zu früh zur Welt, bereits nach 21 Wochen und fünf Tagen. Wie es ihr geht, kann das Mädchen mittlerweile selbst beantworten. „Gut“, sagt die Kleine mit zartem Stimmchen. Sie ist mittlerweile drei Jahre und drei Monate alt - und hat sich angesichts ihrer prekären Vorgeschichte prächtig gemacht.
5 von 8
Als sie geboren wurde, war die kleine Frieda kaum lebensfähig. Sie kam viel zu früh zur Welt, bereits nach 21 Wochen und fünf Tagen. Wie es ihr geht, kann das Mädchen mittlerweile selbst beantworten. „Gut“, sagt die Kleine mit zartem Stimmchen. Sie ist mittlerweile drei Jahre und drei Monate alt - und hat sich angesichts ihrer prekären Vorgeschichte prächtig gemacht.
6 von 8
Als sie geboren wurde, war die kleine Frieda kaum lebensfähig. Sie kam viel zu früh zur Welt, bereits nach 21 Wochen und fünf Tagen. Wie es ihr geht, kann das Mädchen mittlerweile selbst beantworten. „Gut“, sagt die Kleine mit zartem Stimmchen. Sie ist mittlerweile drei Jahre und drei Monate alt - und hat sich angesichts ihrer prekären Vorgeschichte prächtig gemacht.
7 von 8
Als sie geboren wurde, war die kleine Frieda kaum lebensfähig. Sie kam viel zu früh zur Welt, bereits nach 21 Wochen und fünf Tagen. Wie es ihr geht, kann das Mädchen mittlerweile selbst beantworten. „Gut“, sagt die Kleine mit zartem Stimmchen. Sie ist mittlerweile drei Jahre und drei Monate alt - und hat sich angesichts ihrer prekären Vorgeschichte prächtig gemacht.
8 von 8
Als sie geboren wurde, war die kleine Frieda kaum lebensfähig. Sie kam viel zu früh zur Welt, bereits nach 21 Wochen und fünf Tagen. Wie es ihr geht, kann das Mädchen mittlerweile selbst beantworten. „Gut“, sagt die Kleine mit zartem Stimmchen. Sie ist mittlerweile drei Jahre und drei Monate alt - und hat sich angesichts ihrer prekären Vorgeschichte prächtig gemacht.

Fulda - Die kleine Frieda kam 2010 als Europas jüngstes Frühchen zur Welt - nach nur 21 Wochen und fünf Tagen Schwangerschaft. So geht es ihr heute.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei kommt zu Beziehungsstreit - dort bricht Hölle über sie herein

Polizisten werden zu einem Beziehungsstreit gerufen - dort angekommen bricht Hölle über sie herein.
Polizei kommt zu Beziehungsstreit - dort bricht Hölle über sie herein

Perverse schneidet Mutter Baby aus Bauch - aber das Schlimmste kommt erst noch

Den Wunsch, Mutter zu werden, erfüllte sich eine Brasilianerin auf die schlimmste vorstellbare Weise: Sie schnitt einer Schwangeren das Kind aus dem Bauch. 
Perverse schneidet Mutter Baby aus Bauch - aber das Schlimmste kommt erst noch

Lkw-Fahrer rastet nach scharfem Überholmanöver total aus - sofort Polizeieinsatz

Ein Lkw-Fahrer rastet nach einem Überholmanöver eines bosnischen Kollegen auf der Autobahn völlig aus - seine Reaktion beschäftigt nun die Polizei.
Lkw-Fahrer rastet nach scharfem Überholmanöver total aus - sofort Polizeieinsatz

Grünes Signal trotz Hindu-Feier: Zugunglück löst Trauer aus

Wieder ein schweres Zugunglück in Indien mit Dutzenden Toten. Einen Tag nach der Tragödie wird nach Schuldigen gesucht. Warum konnten Hunderte Menschen auf den Schienen …
Grünes Signal trotz Hindu-Feier: Zugunglück löst Trauer aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.