Beamte tappen im Dunkeln

Friedberg: Mann liegt nach Unfall im Koma - diese Frage lässt Polizei nicht los!

+
Ein Jogger liegt im Koma - die Identität des Mannes ist ungeklärt.

In Friedberg (Hessen) wurde ein Jogger angefahren und schwer verletzt. Seitdem stellt sich der Polizei eine bohrende Frage. 

  • 70-Jährige fährt Jogger an, seitdem liegt der Mann im Koma
  • Er ist nicht vernehmungsfähig
  • Eine Frage beschäftigt die Polizei besonders

Friedberg - Eine 70-jährige Frau hat bei Friedberg in Hessen einen etwa 50-jährigen Jogger angefahren. Der Mann ist schwer verletzt, liegt seit dem Unfall im Koma. Er joggte auf der Landstraße 3351 von Dornheim kommend am rechten Fahrbahnrand nach Fauerbach, wie extratipp.com*berichtet.  

Kurz vor dem Ortseingang erfasste gegen 11.30 Uhr laut Zeugenaussagen eine 70-jährige Friedbergerin mit ihrem Auto den Jogger. Dieser schleuderte durch die Luft, der Jogger kam schwer verletzt und nicht ansprechbar auf der Fahrbahn zum Liegen. Das berichtet das Polizeipräsidium Nordhessen in seiner Pressemitteilung

Unfall nahe Friedberg: Unbekannter Jogger liegt im Koma

Das Krasse an dem Fall: Weil der Mann nach wie vor im Koma liegt, konnte er noch nicht zu seiner Person befragt werden. Er führte keine Dokumente mit sich oder andere Gegenstände, die auf seine Identität schließen lassen. Bislang liegt keine Vermisstenanzeige vor, die sich mit dem Aussehen des Mannes deckt. Die Polizei Friedberg fragt deshalb: Wer kennt den vermissten Mann?

Unfall nahe Friedberg - diese Hinweise hat die Polizei

Der verunglückte Jogger ist etwa 50 Jahre alt und 1.70 Meter groß, schätzt die Polizei. Er hat ein südeuropäisches Erscheinungsbild und möglicherweise italienische Wurzeln. Außerdem hat er graue Haare, einen Drei-Tage-Bart und eine schlanke, hagere Figur. Wer etwas weiß, kann sich bei der Polizei in Friedberg, Telefonnummer 06031/6010 melden, oder in jeder anderen Polizeidienststelle. 

In Friedberg hat ein Mann in einem Bus mehrere Menschen belästigt - darunter Kinder. Nun sucht die Polizei den perversen Mann - und nennt Details, die ihn überführen könnten, wie extratipp.com* berichtet. A5 (Friedberg): Lkw-Ladung ist tickende Zeitbombe - Fahrer treibt es auf die Spitze.

Zu einem schweren Unfall kam es vor Kurzem auch in Gießen: Dort rutschte ein Auto 100 Meter auf dem Dach und die herbeigeeilte Polizei hatte sofort einen Verdacht

Ein Pole klaut in Friedberg einen Audi Q7 - doch auf der A5 nimmt das eine böse Wendung für ihn, wie extratipp.com* berichtet.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.


Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gewaltiger Föhnsturm: Zugspitze eröffnet Wintersaison trotz Orkan - Bahnchaos und Verwüstung

Ein gewaltiger Föhnsturm hat in der Nacht zum Freitag im Landkreis Garmisch-Partenkirchen für Verwüstung gesorgt. Bäume blockierten Straßen und Gleise. Alle Infos im …
Gewaltiger Föhnsturm: Zugspitze eröffnet Wintersaison trotz Orkan - Bahnchaos und Verwüstung

Gruppenvergewaltigung: Vier Männer vergehen sich an 22-Jähriger - Tatverdächtige festgenommen

Widerliches Verbrechen in Düsseldorf: Vier Männer haben in einem Park eine 22-Jährige vergewaltigt. Die Polizei konnte die Tatverdächtigen festnehmen.
Gruppenvergewaltigung: Vier Männer vergehen sich an 22-Jähriger - Tatverdächtige festgenommen

Gruppenvergewaltigung in Ulm: 14-Jährige missbraucht - OB sorgt mit Aussage für Entsetzen

Eine 14-Jährige soll in der Halloween-Nacht Opfer einer Gruppenvergewaltigung geworden sein. Die Polizei hat fünf Verdächtige ermittelt.
Gruppenvergewaltigung in Ulm: 14-Jährige missbraucht - OB sorgt mit Aussage für Entsetzen

15-Jähriger aus Bayern entgeht knapp dem Tod - seine Krankheit halten viele für harmlos

Adrian aus dem Landkreis Dachau war gerade einmal 15, als er die Diagnose bekam. Es war ein Tag, an dem sich alles änderte - und den er fast nicht überlebte.
15-Jähriger aus Bayern entgeht knapp dem Tod - seine Krankheit halten viele für harmlos

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.