Mindestens zwei Festnahmen

Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof

1 von 1

Bei einer Messerstechere in einem Zug wurden in der Nacht mindestens fünf Menschen verletzt. Die Polizei stoppte die Regionalbahn im Bahnhof. Es gab Festnahmen. Die Hintergründe sind noch unklar. 

Werl - Polizei und Rettungskräfte waren in der Nacht am Bahnhof in Werl bei Dortmund im Großeinsatz. In einem Zug der Linie RB59, die zwischen Dortmund, Unna und Soest verkehrt, war es gegen Mitternacht zu einer Messerstecherei gekommen. Es sollen nach einer ersten Mitteilung mindestens fünf Personen verletzt worden sein. 

Wie soester-anzeiger.de* berichtet, wurde der Zug am Bahnhof in Werl gestoppt und zunächst nach den Tätern durchsucht. Gegen 0.15 Uhr war zu sehen, wie Beamte zwei junge Männer über den Bahnhofsvorplatz abführten. 

Messerstecherei im Zug: Einsatz läuft über Stunden

Der Einsatz lief über Stunden. Rettungskräfte versorgten Verletzte, weinende Passagiere wurden aus der Bahn geführt. Ein Opfer soll eine Augenverletzung erlitten haben. 

Es kam zu Beeinträchtigungen im Bahnverkehr.

*soester-anzeiger.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bachelor 2020: Eifersuchts-Drama! Kandidatin Leah Marie Kruse schockt ihre Fans

Schönheit Leah Marie Kruse schockte bei "Der Bachelor 2020" auf RTL mit einem Eifersuchts-Geständnis. Ihre Fans reagierten darauf mit Fassunslosigkeit.
Bachelor 2020: Eifersuchts-Drama! Kandidatin Leah Marie Kruse schockt ihre Fans

Unheimliches Wetter-Phänomen droht: El Nino kommt 2020 zurück - Dramatische Folgen weltweit

Das Wetter-Phänomen El Nino wird nach Forscher-Angaben mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit im Jahr 2020 erneut auftreten. Die Auswirkungen werden extrem.
Unheimliches Wetter-Phänomen droht: El Nino kommt 2020 zurück - Dramatische Folgen weltweit

Coronavirus: Zahl der Infizierten in China steigt drastisch - Behörde mit düsterer Prognose für Europa

Die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten in China ist weiter drastisch gestiegen. Nun wurden Details zu den Erkrankten in Europa veröffentlicht.
Coronavirus: Zahl der Infizierten in China steigt drastisch - Behörde mit düsterer Prognose für Europa

Viele Tote nach Erdbeben im Osten der Türkei

Es war schon dunkel, als die Erde bebte. Wieder und wieder. Mindestens 29 Menschen sterben im Osten der Türkei, viele werden noch unter den Trümmern vermutet. Bei …
Viele Tote nach Erdbeben im Osten der Türkei

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.