Animal Hoarding?

Polizei durchsucht Wohnung und spricht von "grausigem Fund"

Grusel-Fund in der Domstadt Fulda.
+
Grusel-Fund in der Domstadt Fulda.

Einen "grausigen Fund" haben Polizeibeamte bei einer Wohnungsdurchsuchung gemacht. Der Fund zwang die Beamten zum raschen Handeln.

Fulda - Die Polizei hat in Fulda die Wohnung eines 32-Jährigen durchsucht und einen "grausigen Fund" gemacht. extratipp.com* berichtet darüber. 

Polizei durchsucht Wohnung in Fulda und spricht von "grausigem Fund"

Was war passiert? Dienstag, 26. Februar, in der Domstadt Fulda. Beamte des Polizeipräsidiums Osthessen durchsuchten die Wohnung eines 32-Jährigen. Woher die Ordnungshüter den Tipp hatten, ist unklar. Fakt ist: Die Polizei fand bei dem Mann fast 50 Schlangen der Gattung Königspython. Dabei handelte es sich um eine Art der Würgeschlangen, die bis zu zwei Meter lang werden können. Die Polizei Osthessen schreibt in ihrer Pressemeldung: "Die Tiere waren allesamt unterernährt und unterkühlt. Sie befanden sich nach Angaben von Mitarbeitern des Veterinäramts in desolater Verfassung."

Fulda: 32-Jähriger hortet Schlangen - Polizei bringt Tiere in Sicherheit

Eine der geretteten Königspythons.

Tragisch: Vier der Tiere waren bereits gestorben. Gegen den 32-Jährigen aus Fulda, den die Polizei als "Tierfanatiker" bezeichnet, wird nun wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt. Die noch lebenden Schlangen wurden in eine Wildtier-Auffangstation gebracht, wo die Königspythons wieder aufgepäppelt werden. Möglich, dass es sich bei dem Fund um einen Fall von Animal Hoarding handelt. Darunter versteht man das krankhafte Sammeln und Halten von Tieren. 

In diesen Mini-Boxen wurden die Schlangen gehalten, die Tiere waren in einem schlimmen Zustand.

Lesen Sie auch Nach Flammen-Hölle auf Reiterhof - Polizei spricht über Brandstiftung

Matthias Hoffmann

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Weiße Berge, glatte Straßen - Januar bleibt kühl
Welt

Weiße Berge, glatte Straßen - Januar bleibt kühl

Mit Schnee, Glätte und kühlen Temperaturen ist es winterlich in Deutschland. Skifahrer und Rodler dürfte es freuen. Auf den Straßen sorgt das Wetter aber teils für Chaos.
Weiße Berge, glatte Straßen - Januar bleibt kühl
Freiburg: Stempel als 2G-Nachweis im Einzelhandel
Welt

Freiburg: Stempel als 2G-Nachweis im Einzelhandel

Wer in Baden-Württemberg shoppen gehen will, muss einen 2G-Nachweis erbringen. Die Stadt Freiburg hat sich für den Einzelhandel etwas einfallen lassen.
Freiburg: Stempel als 2G-Nachweis im Einzelhandel
Berühmtes Musik-Cover: Irres Detail entdeckt - Wetten, dass Sie es nie wieder anders anschauen können?
Welt

Berühmtes Musik-Cover: Irres Detail entdeckt - Wetten, dass Sie es nie wieder anders anschauen können?

Das Album „Bridge over troubled water“ von Simon and Garfunkel steht in Millionen Haushalten. Doch von einem irren Detail auf dem Cover wissen wohl nur die wenigsten.
Berühmtes Musik-Cover: Irres Detail entdeckt - Wetten, dass Sie es nie wieder anders anschauen können?
Nach Vulkanausbruch vor Tonga: Wie ist die Lage?
Welt

Nach Vulkanausbruch vor Tonga: Wie ist die Lage?

Zerstörerische Eruptionen von Untersee-Vulkanen wie dem vor Tonga sind selten. Der Ausbruch im Pazifik hat nicht nur die Menschen auf den Inseln unvorbereitet getroffen …
Nach Vulkanausbruch vor Tonga: Wie ist die Lage?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.