Nicht mal die Todesursache ist klar

Fußball-Fan verschwindet bei Spiel und wird tot aufgefunden - Polizei sucht dringend Zeugen

Was geschah mit Gary Simpson? Nun veröffentlichte die Polizei neue Bilder des Toten. Der 49-Jährige verschwand während eines Fußballspiels.

Humberside/England: Was geschah mit Gary Simpson? Der 49-Jährige verschwand während eines Fußballspiels seiner Lieblingsmannschaft Leeds United im englischen Humberside. Am 17. Mai, zwei Tage nach seinem Verschwinden, entdeckte ein Jogger seine Leiche ganz in der Nähe des Strandes. Die Polizei tappt noch immer im Dunkeln und veröffentlichte nun neue Fotos des Toten. 

Für Gary Simpson startete der Abend des 15. Mai als ganz gewöhnlicher Fußball-Abend. Gemeinsam mit Familie und Freunden freute sich Simpson auf die Partie gegen Derby County. Doch der 49-Jährige verschwand noch während des Spiels spurlos. Gegen Mitternacht verliert sich seine Spur an seiner Unterkunft in Strathmore Court in Waltham. Dort wird Simpson von Zeugen zum letzten Mal gesehen. Zwei Tage später wurde seine Leiche etwa 100 Meter vom Strand der kleinen Küstenstadt Humberside entdeckt. 

Polizei Humberside sucht nach Zeugen: Was geschah mit Gary Simpson? 

Doch auch eine anschließende Obduktion kann das Schicksal des Mannes nicht klären, nicht einmal die Todesursache kann dadurch ermittelt werden, wie dailystar.uk berichtet. Was nach dem Verschwinden des Mannes geschah, kann sich die Polizei auch zwei Wochen danach nicht erklären. Nun veröffentlichten Ermittler neue Fotos des mittlerweile toten Mannes, die Beamten erhoffen sich dadurch neue Spuren und vor allem Zeugen. Was geschah dem 49-Jährigen und wieso wurde die Leiche des Mannes an dem öffentlichen Strand erst zwei Tage nach dessen Verschwinden entdeckt? 

In einer Pressemitteilung veröffentlicht die Polizei dabei auch eine Beschreibung von Gary Simpson. Demnach habe der 49-Jährige am Tag seines Verschwindens ein dunkelblaues Adidas-Shirt getragen. Er sei außerdem mit einer grünen Nike Jacke, dunklen Jeans und schwarzen Adidas Schuhen unterwegs gewesen. Seine Familie wird seit dem Auffinden der Leiche von Experten und Seelsorgern betreut. 

Währenddessen sucht die Polizei in Deutschland auch fünf Jahre nach dem Verschwinden von Lars Mittank nach neuen Spuren und Zeugen. Es ist wohl einer der mysteriösesten Vermisstenfälle. Die Polizei Düsseldorf sucht mit einer ungewöhnlichen Beschreibung nach einem Sexualstraftäter. Wer kennt den Mann mit den „platten“ Augen? 

Auch ein 16-jähriges Mädchen aus Demmin wurde Mittwochabend (30.05.2019) vermisst gemeldet - die Polizei fahndet öffentlich.

Ein brasilianischer Popstar ist bei einem Flugzeugabsturz gestorben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Heidelberg: Nach Amoklauf auf Uni-Campus – Opfer in Lebensgefahr
Welt

Heidelberg: Nach Amoklauf auf Uni-Campus – Opfer in Lebensgefahr

Im Hörsaal der Uni Heidelberg eröffnet ein Mann das Feuer. Es gibt Verletzte, der Täter ist tot. 
Heidelberg: Nach Amoklauf auf Uni-Campus – Opfer in Lebensgefahr
Amoklauf auf Uni-Campus in Heidelberg
Welt

Amoklauf auf Uni-Campus in Heidelberg

Im Hörsaal der Uni Heidelberg eröffnet ein Mann das Feuer. Es gibt Verletzte. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Motive sind bislang noch unklar.
Amoklauf auf Uni-Campus in Heidelberg
Wodka für die Wissenschaft: Uniklinik sucht Studienteilnehmer
Welt

Wodka für die Wissenschaft: Uniklinik sucht Studienteilnehmer

Die Uniklinik Köln will untersuchen, wie lange es dauert, Alkohol abzubauen – und sucht dafür Personen, die für die Studie Wodka trinken.
Wodka für die Wissenschaft: Uniklinik sucht Studienteilnehmer
Angehöriger findet zwei Kinder tot in Wohnhaus: Vater schwer verletzt in Klinik
Welt

Angehöriger findet zwei Kinder tot in Wohnhaus: Vater schwer verletzt in Klinik

Zwei Kinder verlieren in einem Wohnhaus in Dettingen in der Nähe von Hanau ihr Leben. Der Vater liegt schwerverletzt im Krankenhaus.
Angehöriger findet zwei Kinder tot in Wohnhaus: Vater schwer verletzt in Klinik

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.