Zugführer unter Schock

Tragischer Unfall: Mann von Zug überfahren - weil er auf sein Handy schaute?

+
Tragischer Unfall in Niedersachsen: Mann von Zug erfasst (Symbolbild)

In Niedersachsen wurde ein Radfahrer von einem Zug erfasst. Der Mann hatte gleich zwei Regeln im Straßenverkehr missachtet, die zum Unfall führten.

Ganderkesee - Im niedersächsischen Ganderkesee bei Bremen ist am vergangenen Montag ein Radfahrer von einem Zug erfasst worden. Gleich zweimal soll der 43-jährige Mann Verkehrsregeln missachtet haben, die letztlich zu dem Unfall führten.

Ganderkesee: Tragischer Unfall: Mann von Zug überfahren - weil er auf sein Handy schaute?

Wie die Polizei berichtet, überquerte der Mann abends gegen halb 7 Uhr einen Bahnübergang in Ganderkesee-Schierbrok mit seinem Fahrrad. Dabei waren die Halbschranken des Bahnübergangs geschlossen, was der 43-Jährige wohl übersah oder ignorierte, denn er umfuhr sie und gelangte so in den Gleisbereich. 

Da der Radfahrer seinen Blick nach unten richtete, vermutlich weil er auf sein Handy sah, bemerkte er den herannahenden Zug nicht und wurde von diesem erfasst. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen. Der Zugführer erlitt einen Schock. Auch im bayerischen Gauting wurde einMann von einem Zug erfasst.

In Nordrhein-Westfalen gab es einen schrecklichen Fund: Eine männliche Leiche wurde an einem Bahnhof geborgen. Bei einem Zugunfall wurden 17 Personen verletzt.

pg

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hochwasser-Risiko in Großbritannien: Regierung in der Kritik

Sturm "Dennis" hatte am Wochenende enorme Regenmengen mitgebracht. In einigen Regionen regnete es an einem Tag so viel wie sonst im Monatsdurchschnitt.
Hochwasser-Risiko in Großbritannien: Regierung in der Kritik

Schlägerei führt zu schaurigem Fund:  Polizei findet großes Folterinstrument bei Rockern

Die Polizei wird zu einer Schlägerei bei Hanau gerufen. Das vermeintliche Opfer, ein Mann aus Schöneck, gibt Rätsel auf. Dann finden die Ermittler erstaunliches.
Schlägerei führt zu schaurigem Fund:  Polizei findet großes Folterinstrument bei Rockern

Coronavirus in Deutschland: Familie entlassen - Für Kinder Quarantäne mit dramatischen Auswirkungen

Circa 200 Menschen befinden sich derzeit in Deutschland in Quarantäne. 16 Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus sind bekannt. Wissenschaftler haben sich zu einer …
Coronavirus in Deutschland: Familie entlassen - Für Kinder Quarantäne mit dramatischen Auswirkungen

Coronavirus in Bayern: Familie aus Krankenhaus entlassen, aber Kinder „psychisch stark belastet“

In Bayern befand sich eine fünfköpfige Familie seit Ende Januar im Krankenhaus. Vier Personen waren mit dem Coronavirus infiziert. Jetzt gibt es gute Nachrichten.
Coronavirus in Bayern: Familie aus Krankenhaus entlassen, aber Kinder „psychisch stark belastet“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.