Spekulationen um hohe Schulden

Germanwings-Pilot: Insolvenzverfahren eröffnet

+
Germanwings-Co-Piloten Andreas L. brachte am 24. März einen Airbus zum Absturz.

Montabaur - Gegen den Germanwings-Co-Piloten Andreas L., der vor fast vier Monaten einen Airbus zum Absturz brachte und dabei 149 Menschen in den Tod riss, hat die Staatsanwaltschaft ein Insolvenz-Verfahren eröffnet.

Wie bild.de berichtet, ist das Verfahren am Amtsgericht Montabaur in Rheinland-Pfalz, wo L. zuletzt wohnte, eröffnet worden. Vier Monate nach dem Absturz der Germanwings-Maschine in den französischen Alpen, den der Co-Pilot absichtlich herbeigeführt hatte, geht es in dem Insolvenzverfahren jetzt um dessen Nachlass.

Spekuliert wird, ob L. seinen Angehörigen womöglich Schulden in größerem Umfang hinterlassen hat. Unklar ist auch, ob die Kosten der Pilotenausbildung (rund 70.000 Euro) schon vollständig bezahlt waren.

L.s Eltern haben das Erbe ausgeschlagen. Nun hat Dr. Peter Theile aus Limburg, der Insolvenzverwalter des mit 27 Jahren verstorbenen Co-Piloten, den Antrag gestellt und das Nachlass-Insolvenzverfahren wurde eröffnet, wie bild.de berichtet. 

Solch ein Verfahren wird normalerweise angestrebt, um den Nachlass des Verstorbenen von dem Vermögen der Erben abzutrennen. Für Nachkommen soll dabei erreicht werden, dass sie keine Schulden oder Forderungen übernehmen müssen, die gegen den Verstorbenen bestehen. Auch vor möglichen Schadensersatzansprüche etwa von Hinterbliebenen der Germanwings-Katastrophe vom 24. März wären die Erben von L. damit geschützt.

js

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu
Welt

Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu

In Indonesien hat eine Frau ihres Mannes sein Haustier frittiert und zum Abendessen serviert, nachdem dieser nicht im Haushalt geholfen hatte.
Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu
Dieter Bohlen: Drama um "Naddel" - jetzt folgt Gewissheit
Welt

Dieter Bohlen: Drama um "Naddel" - jetzt folgt Gewissheit

Große Sorge um "Naddel". Nadja Abd el Farrag wurde von ihren Anhängern vermisst. Jetzt haben die Fans der Ex-Freundin von Dieter Bohlen jedoch Gewissheit.
Dieter Bohlen: Drama um "Naddel" - jetzt folgt Gewissheit
Sperrung der A40 in Bochum – was müssen Autofahrer wissen?
Welt

Sperrung der A40 in Bochum – was müssen Autofahrer wissen?

Die A40 in Bochum bleibt in Fahrtrichtung Dortmund bis Ende November gesperrt. Autofahrer müssen nun Umleitungen nehmen und mit Stau rechnen.
Sperrung der A40 in Bochum – was müssen Autofahrer wissen?
Kaltfront trifft Deutschland: DWD kündigt Schnee und Frost an
Welt

Kaltfront trifft Deutschland: DWD kündigt Schnee und Frost an

Deutschland trifft eine Kaltfront – die sorgt nicht nur für herbstliches Wetter, sondern sogar für Schnee. Ein Experte spricht von „20 Zentimeter Neuschnee“.
Kaltfront trifft Deutschland: DWD kündigt Schnee und Frost an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.