Das ist neu in unserer iOS-App

Gestensteuerung in der iOS-App

1 von 3
Mit einem Wisch von der linken Bildschirmseite zur rechten Seite gehen Sie einen Artikel oder eine Seite zurück. Dies ist nur möglich, wenn Sie sich schon mindestens zwei Artikel oder Seiten angeschaut haben. 
2 von 3
Mit einem Wisch von der rechten Bildschirmseite zur linken Seite gehen Sie einen Artikel oder eine Seite nach vorne. Dies ist nur möglich, wenn Sie zuvor einen Artikel oder eine Seite zurück gegangen sind. 
3 von 3
Mit einem Wisch von oben nach unten aktualisieren Sie die Inhalte der geöffneten Seite. So rufen Sie beispielsweise auf der Startseite die neusten Inhalte ab, ohne die App zu schließen und wieder neu zu öffnen.

Wer schon länger Apple-Geräte nutzt, kennt die Wisch-Gesten aus diversen Programmen.

Mithilfe der nativen Gesten können Sie in der App auf unserer Homepage vor- und zurück navigieren und die Seite aktualisieren. In diesem Artikel finden Sie alle weiteren Neuerungen unserer iOS- und Android-App

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Warnung vor Abbau von Rohstoffen in den Ozeanen

In unberührte Ökosysteme wollen Rohstoff-Firmen vordringen, um den wachsenden Bedarf an Metallen etwa für Smartphones zu stillen. Ohne gute Regeln drohen aber …
Warnung vor Abbau von Rohstoffen in den Ozeanen

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert - Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Frauen schreien in Panik, Gäste verlassen ihre Tische: Im bekannten MTZ-Eiscafé "Tiziano" ist es zu einer wüsten Schlägerei gekommen. Dabei waren auch Waffen im Einsatz.
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert - Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Autofahrer düst sturzbetrunken über A30 - der Promillewert ist heftig

Nicht nur sein Auto war aufgetankt: Ein 30-Jähriger Autofahrer kippte sich zuerst reichlich Wodka ein und fuhr dann schnurstracks auf die Autobahn. Dort fiel er …
Autofahrer düst sturzbetrunken über A30 - der Promillewert ist heftig

Polizistin vom Blitz getroffen

Sonneberg (dpa) - Eine Polizistin ist im thüringischen Sonneberg vom Blitz getroffen und lebensgefährlich verletzt worden. Die 24-Jährige sei zusammen mit ihrem Kollegen …
Polizistin vom Blitz getroffen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.