Schießerei in Hannover

Getöteter Porschefahrer war Niedersachsens jüngster Intensivtäter

Polizisten sichern einen Tatort an der Herschelstraße in Hannover.
+
Der getötete Porschefahrer Armin N. kam 1998 aus dem Kosovo nach Hannover. Dort wurde er schnell straffällig.

Der 30-Jährige, der vergangene Woche in Hannover erschossen wurde, war Niedersachsens jüngster Intensivtäter. Und der beste Freund von Jimi Blues Freundin Yeliz Koc.

Hannover – Armin N., der vergangene Woche bei einer Schießerei auf offener Straße in Hannover* getötet wurde, ist bei der Polizei kein Unbekannter. Der junge Mann, der 1998 aus dem Kosovo mit seinen Eltern nach Hannover kam, soll Niedersachsens jüngster Intensivtäter gewesen sein*. Auf sein Konto sollen mehr als 50 Einbrüche in Kitas, Tankstellen, Schulen und Büros gehen, berichtet die Polizei. Der mutmaßliche Schütze hat sich Anfang der Woche der Polizei gestellt*.

Aber auch in anderer Hinsicht war Armin N. kein Unbekannter. Er war auch der beste Freund von Jimi Blues Freundin Yeliz Koc*. Die Ochsenknecht-Freundin trauert derzeit intensiv um ihn, waren sie und Jimi Blue doch erst vor kurzem wieder zurück nach Hannover gezogen, weil Yeliz wieder näher zu ihrer Familie und ihren Freunden wollte. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Spanien und die Niederlande sind Corona-Hochinzidenzgebiete
Welt

Spanien und die Niederlande sind Corona-Hochinzidenzgebiete

Wer aus dem Spanien-Urlaub zurück nach Deutschland kommt und weder genesen noch geimpft ist, muss nun in Quarantäne. Die USA halten derweil an ihren …
Spanien und die Niederlande sind Corona-Hochinzidenzgebiete
Tierheim kümmert sich nach Flut um viele Tiere
Welt

Tierheim kümmert sich nach Flut um viele Tiere

Viele Tiere haben bei den verheerenden Überschwemmungen Mitte Juli ihre Besitzer verloren. Und viele Besitzer ihre Tiere. Das Tierheim Remagen hilft beim Zusammenführen.
Tierheim kümmert sich nach Flut um viele Tiere
Letzte Vermisste nach Hauseinsturz in Florida identifiziert
Welt

Letzte Vermisste nach Hauseinsturz in Florida identifiziert

98 Todesopfer - das ist die traurige Bilanz des Unglücks, bei dem vor rund einem Monat ein Wohnkomplex im US-Bundesstaat Florida teilweise einstürzte. Eine 54-jährige …
Letzte Vermisste nach Hauseinsturz in Florida identifiziert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.