Brand in Estepona

Großbrand an der Costa del Sol: In Estepona brennt ein Einkaufszentrum ab

rauchschwaden verhüllen das einkaufszentrum laguna village und die angrenzenden palmen.
+
Rauchschwaden verhüllten am vergangenen Samstag das Einkaufszentrum Laguna Village. Der Komplex mit Geschäften und Restaurants fiel den Flammen zum Opfer.

Estepona an der südspanischen Costa del Sol erlebte am Samstag einen schweren Großbrand. 30 Wohnungen und ein Luxushotel mussten evakuiert werden.

Estepona - Das Einkaufszentrum Laguna Village in Estepona ist am vergangenen Samstag bei einem Brand den Flammen zum Opfer gefallen*. 30 Wohnungen und das Kempinski Hotel mussten evakuiert werden. Nach Angaben der Nationalpolizei in Spanien* hat der Kurzschluss eines Elektrogeräts den Brand verursacht. Die Nationalpolizei hat am Montagabend ein spanisches Paar verhaftet, das in der Nähe des Río Padrón eine Stromleitung illegal angezapft hatte. Flugasche hatte das Strohdach des Komplexes in Brand gesetzt. Die Flammen vernichteten eine Fläche von 42 Hektar. 

Acht Restaurants, etwa ein Dutzend Modeboutiquen, weitere Geschäfte und drei Beach Clubs des Komplexes standen in Flammen. Sofort wurde die Stufe 1 des andalusischen Brandschutzplans Infoca aktiviert und drei Helikopter, ein Flugzeug, ein Löschfahrzeug sowie 30 Feuerwehrleute rückten rund 45 Minuten später an. Angestellte und Gäste verließen das Laguna Village sofort. 200 Angestellte haben ihren Job verloren. Esteponas Bürgermeister José María García Urbano will sich heute mit dem deutschen Unternehmer Jürgen Sauer treffen, um über einen schnellstmöglichen Wiederaufbau des Einkaufszentrums zu sprechen. *costanachrichten.com ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Österreich-Lockdown: Durchgesickerter Lockerungs-Plan zeigt, wie wichtig Boostern für Urlauber werden könnte
Welt

Österreich-Lockdown: Durchgesickerter Lockerungs-Plan zeigt, wie wichtig Boostern für Urlauber werden könnte

Österreich will mit dem inzwischen vierten Lockdown die Corona-Pandemie in den Griff kriegen. Wie sind die Pläne der Regierung für dessen angekündigtes Ende?
Österreich-Lockdown: Durchgesickerter Lockerungs-Plan zeigt, wie wichtig Boostern für Urlauber werden könnte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.