Großeinsatz am Rosenmontag

Nach Meldung über Schüsse in Fuldaer Innenstadt - SEK nimmt 44-Jährigen fest

Zu einem großen Polizeieinsatz samt SEK ist es am Nachmittag des Rosenmontag in Fuldas Innenstadt gekommen.
+
Zu einem großen Polizeieinsatz ist es am Nachmittag des Rosenmontag in Fuldas Innenstadt gekommen.

Im hessischen Fulda ist es am Montagnachmittag zu einem großen Polizeieinsatz gekommen. Nach möglichen Schüssen wurde ein Mann festgenommen. Wie die Festnahme durch das SEK verlief, lesen Sie hier:

Fulda - Die Polizei hat am frühen Abend Details zu dem rund zweistündigen Polizeieinsatz in der Innenstadt von Fulda* genannt. Demnach seien die Beamten gegen 13.30 Uhr am Rosenmontag über eine Nachricht eines 44-Jährigen informiert worden, wonach es „möglicherweise zu einer Schussabgabe gekommen sein soll“. Wie sich der Mann bei der Festnahme in Fuldas Innenstadt durch das SEK verhielt, verrät fuldaerzeitung.de*.

Der Großeinsatz hatte massiven Einfluss auf die Innenstadt. Mehrere zentrale Straßen wurden gesperrt und Bewohner konnten nicht in ihre Häuser zurückkehren. Ein Protestumzug in Verkleidung von der Gruppe „Frieden und Freiheit Fulda“ musste seine Route ändern und konnte erst verspätet starten. fuldaerzeitung.de* ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Scarlett S.: Polizei bekommt Hinweise dank „Aktenzeichen XY ... ungelöst“
Welt

Scarlett S.: Polizei bekommt Hinweise dank „Aktenzeichen XY ... ungelöst“

Der Fall der vermissten Wanderin Scarlett S. ist noch immer ungelöst. Dank der Sondersendung „Aktenzeichen XY… Vermisst“ hat die Polizei nun neue Hinweise zum Auswerten.
Scarlett S.: Polizei bekommt Hinweise dank „Aktenzeichen XY ... ungelöst“
Festzelte auf der Rheinkirmes 2022 – wie das Programm aussieht
Welt

Festzelte auf der Rheinkirmes 2022 – wie das Programm aussieht

Die Rheinkirmes Düsseldorf hat auch 2022 wieder etliche Festzelte im Angebot. Neben frisch gezapftem Bier gibt es dort auch Bühnen-Programm.
Festzelte auf der Rheinkirmes 2022 – wie das Programm aussieht
Putin steckt Journalistin in die Psychiatrie – wegen kritischer Kommentare
Welt

Putin steckt Journalistin in die Psychiatrie – wegen kritischer Kommentare

Wer in Russland regierungskritische Kommentare verfasst, kann in eine Psychiatrie kommen. Sogar unbeschränkt, wie der Fall einer Journalistin zeigt.
Putin steckt Journalistin in die Psychiatrie – wegen kritischer Kommentare
Gletscher-Unglück in den Dolomiten: Weiterer Abbruch droht! Experten äußern Vermutung zur Ursache
Welt

Gletscher-Unglück in den Dolomiten: Weiterer Abbruch droht! Experten äußern Vermutung zur Ursache

Von einem Gletscher in den Dolomiten sind gewaltige Eisbrocken abgebrochen. Es droht ein weiterer Einsturz. Rettungskräfte suchen weiter nach Vermissten. Alle Infos im …
Gletscher-Unglück in den Dolomiten: Weiterer Abbruch droht! Experten äußern Vermutung zur Ursache

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.