44 Gründe, warum das Handy beim Feiern daheim bleiben sollte

1 von 44
2 von 44
3 von 44
4 von 44
5 von 44
6 von 44
7 von 44
8 von 44

Weshalb das Handy bei Saufabenden besser zu Hause bleiben sollte, gibt es jetzt im Internet schwarz auf weiß. Zahlreiche Suff-Kurzmitteilungen haben dort eine riesige Fangemeinde gefunden.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Seltsames Bauwerk“ auf Mars entdeckt - Nasa-Forscherin ist „verwirrt“
Welt

„Seltsames Bauwerk“ auf Mars entdeckt - Nasa-Forscherin ist „verwirrt“

Bei Forschungen auf dem Mars stoßen Experten der Nasa auf ein „seltsames Bauwerk“ – inmitten eines gigantischen Kraters.
„Seltsames Bauwerk“ auf Mars entdeckt - Nasa-Forscherin ist „verwirrt“
Klima-Protesttag am 24. September - Greta Thunberg in Berlin
Welt

Klima-Protesttag am 24. September - Greta Thunberg in Berlin

Zu den schon länger angekündigten internationalen Klimaprotesten von Fridays for Future am 24. September kommt die schwedische Initiatorin Greta Thunberg nach Berlin.
Klima-Protesttag am 24. September - Greta Thunberg in Berlin
Prinzessin Stéphanie von Monaco gibt Baby-Glück bekannt
Welt

Prinzessin Stéphanie von Monaco gibt Baby-Glück bekannt

Dem Palast von Monaco steht offenbar Familienzuwachs bevor: Prinzessin Stéphanie nannte kürzlich Details.
Prinzessin Stéphanie von Monaco gibt Baby-Glück bekannt
Freiheit oder Zweiklassengesellschaft? Was das 2G-Modell bei den Menschen auslöst
Welt

Freiheit oder Zweiklassengesellschaft? Was das 2G-Modell bei den Menschen auslöst

Veranstalter und private Betreiber haben künftig die Möglichkeit, ausschließlich Geimpfte und Genesene einzulassen. So denken die Menschen in Fulda über die …
Freiheit oder Zweiklassengesellschaft? Was das 2G-Modell bei den Menschen auslöst

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.