Ist es jetzt endgültig?

GZSZ-Fans todtraurig! Kommt Chris nie wieder zurück? Hinweis enthüllt

+
Kehrt Eric Stehfest nie mehr zu GZSZ zurück?

OMG! Die Hinweise verdichten sich, dass Eric Stehfest alias Chris Lehmann nie wieder zu GZSZ zurückkehren könnte. Ist es jetzt endgültig?

Berlin - Traurige Nachrichten für alle GZSZ-Fans: Es gibt mögliche Hinweise, dass Soap-Start Eric Stehfest (spielt den Chris Lehmann in der Serie) nicht mehr zurückkommt.

GZSZ: Das sind Eric Stehfests neue Pläne

Bereits seit mehreren Monaten geben sowohl der Schauspieler Eric Stehfest (29) als auch seine Frau Edith auf ihren Social-Media-Accounts Hinweise mit dem Hashtag Gera. Aber was ist in Gera? Und was haben Eric und Edith Stehfest mit der 100.000-Einwohner-Stadt in Thüringen zu tun? Jetzt ist es raus und die Bombe ist geplatzt: Der GZSZ-Liebling wird zusammen mit seiner Frau Edith ein Café mit Tonstudio in Gera eröffnen. Direkt mitten in der Innenstadt, in der Rudolf-Diener-Straße 4. Die Eröffnung fand am 12. April statt. bild.de berichtet darüber.

Deshalb geht GZSZ-Star Eric Stehfest nach Gera

Eric und seine Frau Edith Stehfest kamen durch die Zusammenarbeit mit dem Produzenten Mitch Gläser nach Gera: „Wir haben uns hier wohl gefühlt, aber es ist natürlich nichts los. Es gibt kaum Jugendangebote.“ Das Café des GZSZ-Stars soll „Studio31“ heißen. 

Leider bedeutet aber so ein Café auch sehr viel Arbeit und raubt daher einiges an Zeit. Genau diese Zeit, hatten GZSZ-Fans gehofft, würde Eric Stehfest demnächst wieder in seine Rolle als Chris Lehmann investieren. Chris ist in einer dramtischen Folge von GZSZ ausgestiegen und dabei nur knapp dem Serientod entkommen. Wenn ein Schauspieler in der Vergangenheit knapp dem Serientod entgangen ist, war eine Rückkehr nie ausgeschlossen. Genau darauf bauten jetzt die Fans von GZSZ, das letztens mit einer krassen Fetisch-Sendung überraschte. Aber die Eröffnung des Cafés macht die Hoffnung der Fans wohl erstmal zunichte. Und ein mögliches Comeback ist dadurch womöglich erstmal in weite Ferne gerückt.

GZSZ - So dramtisch geht es demnächst weiter - Achtung Spoiler!

Die Situation rund um Katrin (Ulrike Frank), Gerner (Wolfgang Bahro), Yvonne (Gisa Zach) und Laura (Chryssanthi Kavazi) spitzt sich bei GZSZ immer mehr zu. Katrin ist ihrer kranken Rache an Laura ganz nah und feiert in Berlin bereits ihren Triumph, wie es bei rtl.de heißt. Laura versucht verzweifelt, ihre Mutter in Singapur zu erreichen, denn die genießt dort mit Gerner ihr Glück in vollen Zügen. Komplett unwissend, was sich in Berlin abspielt, geben sie sich ihrer Liebe und ihren wahren Gefühlen hin.

Weitere brandheiße News bei extratipp.com*

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mallorca: Urlauberin stirbt an Bord von Ryanair-Flieger

Eine Urlauberin (58) ist an Bord einer Maschine am Flughafen von Mallorca gestorben. Alle Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos.
Mallorca: Urlauberin stirbt an Bord von Ryanair-Flieger

633 sterben im ersten Quartal 2019 auf deutschen Straßen

Auf deutschen Straßen sind nach zwei Jahren Rückgang wieder mehr Menschen bei Unfällen ums Leben gekommen. Insgesamt sind im ersten Quartal 633 Menschen bei …
633 sterben im ersten Quartal 2019 auf deutschen Straßen

Bürgermeister von Lügde: Hunderte Hassmails und Drohanrufe

Das Ausmaß des massenhaften Kindesmissbrauchs auf einem Campingplatz im ostwestfälischen Lügde ist erschütternd. Dem Hauptverdächtigen werden 293 Fälle vorgeworfen. Der …
Bürgermeister von Lügde: Hunderte Hassmails und Drohanrufe

Italienerin backt Strudel – und weiß nicht, wie teuer sie das zu stehen kommt

In Italien hat eine Frau gebacken – ohne zu ahnen, wie teuer es werden würde. Ihr Verlobter auch nicht. Er ist aber schuld.
Italienerin backt Strudel – und weiß nicht, wie teuer sie das zu stehen kommt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.