Vorfall in Hamburg

Mann und Frau liefern sich illegales Autorennen im BMW - was während der Fahrt passiert, ist kurios

Ein Mann und eine Frau wurden in Hamburg bei einem illegalen Autorennen in je einem 1er BMW erwischt. Während der Fahrt passierte Unglaubliches.
+
Mit je einem BMW 1er lieferten sich ein Mann und eine Frau in Hamburg ein illegales Autorennen. Während der Fahrt sollen sie sich einen "Teddy" übergeben haben.

Ein Mann und eine Frau wurden von der Polizei bei einem illegalen Autorennen in je einem 1er BMW erwischt. Zeugen schilderten, was sich während der Fahrt abgespielt haben soll.

Hamburg - Bei einem illegalen Autorennen erwischte die Polizei am späten Samstagabend eine Frau und einen Mann in je einem 1er BMW. Eine Zeugin hatte auf die waghalsigen Manöver aufmerksam gemacht, sie hatte eine besonders riskante Situation beobachtet. Beide Autos und Führerscheine der Fahrer wurden beschlagnahmt, wie nordbuzz.de* berichtet.

Autorennen mit 1er BMW in Hamburg: Fahrer gefährden Verkehrsteilnehmer  

Die Zeugin wurde nach Polizeiangaben auf die beiden Autos des Modells BMW 1er aufmerksam, als diese sie während der Fahrt in ihrem Pkw in Bereich Hamburg-Harvestehude mit überhöhter Geschwindigkeit überholten. Nach weiteren Überholmanövern scherten sie so eng wieder ein, dass die überholten Pkw-Fahrer stark bremsen mussten, um eine Kollision zu vermeiden.

Schrecklich endete auch ein illegales Autorennen zwischen einem Mercedes und einem Peugeot in Hamburg, wie nordbuzz.de berichtet.

Autorennen mit 1er BMW in Hamburg: Offenbar während der Fahrt Gegenstand übergaben

Die Frau informierte die Polizei per Notruf. Aufgrund der Zeugenaussagen konnten die Fahrzeuge letztlich in Hamburg-Langenhorn gestellt werden. Bei den Fahrern handelt es sich um einen 22-jährigen Mann und eine 30-jährige Frau. Nach Angaben von Zeugen sollen sich beide während des Rennens einen "Teddy" überreicht haben, während sie jeweils mit ihrem 1er BMW nebeneinander fuhren.

Autorennen mit 1er BMW in Hamburg: Führerscheine und Fahrzeuge beschlagnahmt

Außerdem sei beim Anfahren zum Teil so stark beschleunigt worden, dass Reifen durchdrehten und das Heck eines Fahrzeugs ausbrach. Auch Busspuren seien während der Fahrmanöver benutzt worden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hamburg wurden beide Führerscheine beschlagnahmt und die Fahrzeuge als Tatmittel sichergestellt. Es wurden Strafanzeigen gegen die beiden Fahrzeugführer gefertigt.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Weitere Nachrichten aus Bremen und der Region

Mann war mit Pedelec unterwegs: Polizei stoppt mächtig betrunkenen Radfahrer auf Autobahn

Mann zieht sich im Hauptbahnhof aus - dann wird es gefährlich

Verdächtiger Geruch in Bremer Bunker - die Polizei fackelte nicht lange und machte einen Mega-Fund.

Ein Mann überfiel einen Zehnjährigen in Bremen - mit der Reaktion des Jungen hat er nicht gerechnet.

Die Polizei weckte einen Mann in einem verdächtigen VW Touran - die Beamten ahnten nicht, wie er reagiert.

Ein Lkw drängte ein Luxusauto in Autobahn-Baustelle und flüchtete - der Fahrer verunglückt mit seinem Tesla.

Unbekannte haben in Lüneburg Feuer mit einem Brandsatz gelegt - eine Bar brennt komplett aus.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Dieselpreis steigt an deutschen Tankstellen auf Rekordhoch
Welt

Dieselpreis steigt an deutschen Tankstellen auf Rekordhoch

Der immer weiter steigende Erdölpreis schlägt auf die Verbraucher durch. So teuer wie jetzt war der Liter Diesel nie zuvor in Deutschland.
Dieselpreis steigt an deutschen Tankstellen auf Rekordhoch
Freimarkt in Bremen startet: Das einzige Mega-Event dieses Jahr
Welt

Freimarkt in Bremen startet: Das einzige Mega-Event dieses Jahr

Mit den Absagen des Oktoberfestes und der Cannstatter Wasen, startet mit dem Bremer Freimarkt das einzige Massenevent dieser Größenordnung in diesem Jahr.
Freimarkt in Bremen startet: Das einzige Mega-Event dieses Jahr
Unfassbares Glück: Meteorit schlägt neben schlafender Frau ein
Welt

Unfassbares Glück: Meteorit schlägt neben schlafender Frau ein

Ein Meteorit jagt einer Frau in Kanada im Schlaf einen großen Schrecken ein. Als sie erwacht, sieht sie ein Loch in der Decke und einen Stein auf ihrem Kissen.
Unfassbares Glück: Meteorit schlägt neben schlafender Frau ein
Baden-Württemberg: 3 Tote nach Hubschrauber-Absturz – das ist bislang bekannt
Welt

Baden-Württemberg: 3 Tote nach Hubschrauber-Absturz – das ist bislang bekannt

Im Norden Baden-Württembergs stürzt ein Hubschrauber über einem Waldgebiet ab. Dabei sterben drei Menschen. Rettungskräfte untersuchen die Absturzstelle.
Baden-Württemberg: 3 Tote nach Hubschrauber-Absturz – das ist bislang bekannt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.