Verdächtige waren flüchtig

Schüsse bei Einkaufszentrum in Hamburg: Polizei im Großeinsatz – mehrere Personen festgenommen

In der Nähe eines Hamburger Einkaufszentrums wurden am Montag Schüsse gemeldet. Die Polizei konnte anschließend mehrere Personen festnehmen.

Hamburg - Am Montagmorgen (28. Februar) ist es in Hamburg* zu einem größeren Polizeieinsatz gekommen. In der Nähe eines Einkaufszentrums im Stadtteil Jenfeld sollen Schüsse gefallen sein, wie die Polizei berichtete. Anschließend seien die Verdächtigen in eine Wohnung geflüchtet, erklärte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur.

Schüsse bei Einkaufszentrum in Hamburg: Polizei im Großeinsatz

Kurz nach zehn Uhr teilte die Polizei* Hamburg erste Informationen via Twitter. Demnach sei es vor den Schüssen zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. „Nach jetzigem Kenntnisstand handelte es sich um eine Auseinandersetzung zwischen Personen, die sich kennen“, teilten die Behörden über den Kurznachrichtendienst mit.

Die Polizei konnte nach Schüssen in Hamburg-Jenfeld mehrere Personen festnehmen.

Schüsse bei Einkaufszentrum in Hamburg: Mehrere Personen festgenommen

Den Angaben der Polizei zufolge wurde niemand verletzt. Neben den Beamten am Boden war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Wie 24hamburg.de berichtet, haben die Einsatzkräfte der Polizei mehrere Personen festgenommen*.

Um 12.35 Uhr meldete die Polizei Hamburg via Twitter, der Einsatz im Jenfeld sei beendet. Das Landeskriminalamt (LKA) hat demnach die weiteren Ermittlungen übernommen. (ph mit dpa) *Merkur.de und 24hamburg.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Daniel Bockwoldt

Zerreißprobe in Italien: Nach Gardasee-Diskussion – Heuschreckenplage auf Sardinien: „Wie im Horrorfilm“
Welt

Zerreißprobe in Italien: Nach Gardasee-Diskussion – Heuschreckenplage auf Sardinien: „Wie im Horrorfilm“

Die italienische Mittelmeerinsel Sardinien wird zum Leidwesen der Bevölkerung und der Wirtschaft von Milliarden Heuschrecken heimgesucht.
Zerreißprobe in Italien: Nach Gardasee-Diskussion – Heuschreckenplage auf Sardinien: „Wie im Horrorfilm“
NRW: Zoo Dortmund eröffnet neues Wüstenfuchs-Gehege
Welt

NRW: Zoo Dortmund eröffnet neues Wüstenfuchs-Gehege

Der Zoo Dortmund befindet sich aktuell in teuren Umbauzeiten – für mehr Tierwohl und neue Besucherattraktionen. Ein tierisches Zuhause ist nun fertig, wie RUHR24 …
NRW: Zoo Dortmund eröffnet neues Wüstenfuchs-Gehege
Corona-Effekte 2022: Kommt die Stadtflucht?
Welt

Corona-Effekte 2022: Kommt die Stadtflucht?

Das Lieblingscafé dicht wegen fehlendem Personal, keine Aushilfs-Bademeister fürs Freibad - zwei von vielen Corona-Effekten im deutschen Alltag 2022. Und das …
Corona-Effekte 2022: Kommt die Stadtflucht?

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.