Vorfall in Hamburg

Verdächtiges Glas am Bahnhof gefunden - dieser Inhalt lässt Polizei sofort handeln

+
Die Polizei in Hamburg-Harburg ist viel gewöhnt, doch diese Fundsache ist so kurios wie ekelig. Ein Reisender gab ein Blutegel-Glas ab, die Reaktion erstaunt.

Ein Glas mit Blutegel wurde am Bahnhof in Hamburg-Harburg gefunden. Ein Reisender übergab der Polizei in Hamburg den kuriosen Fund. Die Beamten reagieren sofort.

  • Am Bahnhof in Hamburg-Harburg hat ein Reisender ein Glas gefunden, gefüllt mit Blutegel
  • Der Mann übergab das Glas mit den Tieren an die Polizei Hamburg
  • Die Blutegel wurden im Tierheim untergebracht

Hamburg - Dieser Fall sorgt für Aufsehen: Am Mittwoch, 20. Februar, ging bei der Bundespolizei in Hamburg-Harburg eine gleichermaßen ekelige wie kuriose Fundsache ein. Ein Reisender hatte ein Glas mit Blutegeln abgegeben. Die Beamten kontaktierten den Tierschutzverein, die Blutegel kamen ins Tierheim und wurden vom Tierarzt untersucht.

Beide sollen wohlauf sein, wie nordbuzz.de* berichtet. Eine weitere kuriose Meldung hatte es kürzlich in Bremen gegeben, wo ein Minion eine Frau bestohlen haben soll, wie nordbuzz.de berichtet.

Hamburg: Blutegel im Glas - Polizei staunt über kuriosen Fund

Häufig werden Fundsachen bei der Bundespolizei in Hamburg abgegeben, nach eigenen Angaben häufig Geldbörsen, Handys, Ausweisdokumente oder Geldkarten. Teilweise sogar Katzen, Hunde und Vögel.

Doch diesmal wunderten sich die Beamten im Bahnhof Harburg ziemlich über eine äußerst ungewöhnliche und kuriose Fundsache.

Hamburg: Reisender findet Glas mit Blutegel am Bahnhof - Tiere jetzt im Tierheim

Es war 15.20 Uhr, als ein Reisender auf der Wache ein halb mit Wasser gefülltes Glas überreichte, Inhalt: zwei Blutegel. Er hatte es außerhalb des Bahnhofs gefunden. Die Polizisten nahmen Kontakt mit dem Tierschutzverein auf, woraufhin die Blutegel abgeholt und ins Tierheim gebracht und von einem Arzt untersucht wurden. Beide Tiere sind demnach wohlauf.

Mehr aus Hamburg: Mordermittlungen - Polizei will VW Golf kontrollieren - dann rast Auto auf sie zu

Die Polizei in Hamburg-Harburg ist viel gewöhnt, doch diese Fundsache ist so kurios wie ekelig. Ein Reisender gab ein Blutegel-Glas ab, die Reaktion erstaunt.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerk.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall auf der A67: Mann stirbt - Rettungshubschrauber im Einsatz

Tödlicher Unfall auf der A67 bei Lorsch: Ein Mann stirbt. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz.
Tödlicher Unfall auf der A67: Mann stirbt - Rettungshubschrauber im Einsatz

Lidl eröffnet Metropolfiliale in Frankfurt - das ist anders

Lidl hat in Frankfurt deutschlandweit die erste Metropolfiliale eröffnet. Sie bietet einige Neuerungen gegenüber früheren Filialen des Discounters. 
Lidl eröffnet Metropolfiliale in Frankfurt - das ist anders

Kreuzfahrt-Klassenfahrt: Hessischer Rundfunk reagiert auf Kritik des Lehrers

33 Schüler planen ihre Abschlussfahrt - ausgerechnet mit einem Kreuzfahrtschiff. Das sorgt weiterhin für hitzige Diskussionen. 
Kreuzfahrt-Klassenfahrt: Hessischer Rundfunk reagiert auf Kritik des Lehrers

Fridays for Future-Schock: Versuchte Brandstiftung wegen Klima-Demo

Die Bewegung „Fridays for Future“ (FFF) lockt in Bremen über 30.000 Teilnehmer auf die Straße. Doch ein skandalöser Vorfall im Namen der Klima-Demo schockt.
Fridays for Future-Schock: Versuchte Brandstiftung wegen Klima-Demo

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.