Entschärfungsteam im Einsatz

Hamburger hatte 850 Kilo Böller und Raketen gebunkert

Das Wappen der Hamburger Polizei auf dem Ärmel eines Beamten. Foto: Christian Charisius
+
Das Wappen der Hamburger Polizei auf dem Ärmel eines Beamten. Foto: Christian Charisius

Explosiver Fund: Deutlich über den privaten Bedarf hinaus hat sich ein 23-jähriger Hamburger mit Feuerwerkskörpern eingedeckt. Polizeibeamte stellten in seiner Wohnung Hunderte Kilogramm Böller und Raketen sicher.

Hamburg (dpa) - Die Hamburger Polizei hat Hunderte Kilogramm Feuerwerkskörper aus der Wohnung eines 23-Jährigen geholt. Die Beamten trugen am Samstag rund 850 Kilo Böller und Raketen aus den Wohnräumen, dem Keller und zwei Kleintransportern des Mannes, so eine Sprecherin der Hamburger Polizei.

Nachbarn des 23-Jährigen hatten den Behörden demnach einen Hinweis gegeben, dass der Mann Feuerwerkskörper in großen Mengen gekauft und in seine Wohnung gebracht hatte.

Insgesamt konnte bei dem Einsatz Feuerwerk mit einem Reingewicht an Explosivstoffen von rund 80 Kilogramm sichergestellt und mit Hilfe eines Entschärfungsteams abtransportiert worden. Die zulässige Höchstmenge für den Besitz von Feuerwerkskörpern hängt bei Privatpersonen davon ab, wo diese gelagert werden. In der eigenen Wohnung darf nach Angaben der Polizei Feuerwerk mit insgesamt einem Kilo Nettosprengmasse aufbewahrt werden. Wie sich im Zuge der polizeilichen Vernehmung herausstellte, war gegen den 23-Jährigen bereits in der Vergangenheit ein Verfahren wegen des illegalen Vertriebes von Feuerwerkskörpern eingeleitet worden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fahranfänger rast mit Sportwagen vor einen Baum - Notoperation

Schlimmer Unfall im Sauerland: Ein Fahranfänger ist mit einem PS-starken Sportwagen vor einen Baum gerast. Der 600-PS-Mercedes ist nur noch Schrott. Der Fahrer musste …
Fahranfänger rast mit Sportwagen vor einen Baum - Notoperation

Mann schlägt in Stuttgart eine junge Frau nieder und beraubt sie um mehrere Hundert Euro

Am frühen Montagmorgen kam es in Stuttgart zu einem Überfall auf eine junge Frau. An einer Tankstelle in der Nähe der Universität schlug ein Mann der Frau ins Gesicht …
Mann schlägt in Stuttgart eine junge Frau nieder und beraubt sie um mehrere Hundert Euro

Wetter in Deutschland: Heftiger Temperatursturz steht an - Experte sagt, wann es endlich richtig Sommer wird

Ein starker Jetstream über der Nordsee sorgt am Wochenende für ungemütliche Stunden. Die ersten DWD-Warnungen wurden ausgegeben.
Wetter in Deutschland: Heftiger Temperatursturz steht an - Experte sagt, wann es endlich richtig Sommer wird

ICE Berlin-Hamburg gestoppt: Spezialkommando räumt Zug komplett leer - und überwältigt Mann

Die Bundespolizei hat am Freitag einen ICE zwischen Berlin und Hamburg geräumt. Weitere Details gab die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt.
ICE Berlin-Hamburg gestoppt: Spezialkommando räumt Zug komplett leer - und überwältigt Mann

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.