Blutiger Streit

Mann liest Nachricht auf Handy der Ehefrau - dann wird es blutig!

Nachdem er eine Nachricht seiner Ehefrau auf deren Handy gelesen hatte, ist ein Mann in Hanau duchgedreht.
+
Nachdem er eine Nachricht seiner Ehefrau auf deren Handy gelesen hatte, ist ein Mann in Hanau duchgedreht.

Weil er glaubte, dass seine Ehefrau ihn betrügt, drehte ein 35-Jähriger im hessischen Hanau komplett durch.

Hanau - Ein Ehemann liest pikante Nachrichten auf dem Handy seiner Frau - dann schnappt er über! Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Hanau: Ehemann liest Nachricht auf Handy der Frau - dann schnappt er über

Was war geschehen? Am Montag hatte ein 35-Jähriger aus Hanau das Handy seiner Ehefrau in die Hände bekommen. Der Mann schnüffelte auf dem Telefon herum - und wurde offenbar fündig. Diesbezüglich schreibt die Polizei Südosthessen in ihrer Pressemeldung: "Er hatte eine Textnachricht auf dem Handy seiner Ehefrau entdeckt und war in dem Glauben, seine Gattin würde ihn hintergehen." Der womöglich Gehörnte fackelte nicht lange und bestellte seinen etwaigen Nebenbuhler in die Röntgenstraße in Hanau. Dann schnappte er über!

Polizei Hanau nimmt Messerstecher vor - Ermittlungen wegen Mordversuchs

Der Rivale kam dem Wunsch nach einer Aussprache nach und fuhr am Montag gegen 23 Uhr zum Wohnort des Ehepaares. Dann wurde es blutig: Der 35-Jährige ging laut Polizei "unvermittelt" mit einem Messer auf seinen Kontrahenten los und verletzte den ein Jahr jüngeren Mann schwer am Arm. Die Wunde musste in einem nahe gelegenen Krankenhaus not-operiert werden. Die herbeigerufene Polizei Hanau konnte den Messerstecher wenige Tage später festnehmen. Er sitzt in Untersuchungshaft. Gegen ihn ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft Hanau wegen Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung. Eine extratipp.com*-Nachfrage bei den ermittelnden Behörden, ob es sich bei dem Text um eine Whatsapp-Nachricht gehandelt hatte, blieb ohne Ergebnis.

Hanau: 7-jährige Tochter entführt, 13 Jahre verschollen - dann passiert das Wunder, wie extratipp.com* berichtet.

Mehr: Hanau: Perverser Obdachloser betritt Rathaus - Sekretärin bekommt Schock ihres Lebens, wie extratipp.com* berichtet.

Matthias Hoffmann

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Machtmissbrauch bei der Landespolizei in Stuttgart? Polizeiinspekteur suspendiert
Welt

Machtmissbrauch bei der Landespolizei in Stuttgart? Polizeiinspekteur suspendiert

Eine Kommissarin beim Landespolizeipräsidium in Stuttgart hat ein belastendes Skype-Gespräch mit ihrem obersten Vorgesetzten mitgefilmt. Das Video liegt nun einem …
Machtmissbrauch bei der Landespolizei in Stuttgart? Polizeiinspekteur suspendiert
Neue Impfangebote in Hamburg: Ab wann gibt es Termine in Apotheken?
Welt

Neue Impfangebote in Hamburg: Ab wann gibt es Termine in Apotheken?

Wann können Hamburger mit ihrer Corona-Impfung in der Apotheke rechnen? Bald sollen auch Apotheken und Zahnarztpraxen impfen dürfen.
Neue Impfangebote in Hamburg: Ab wann gibt es Termine in Apotheken?
Kaufland-Mitarbeiter bekommen tarifliches Weihnachtsgeld
Welt

Kaufland-Mitarbeiter bekommen tarifliches Weihnachtsgeld

Die Supermarktkette Kaufland zahlt ihren Mitarbeitern auch dieses Jahr Weihnachtsgeld. Dieses ist tariflich festgelegt.
Kaufland-Mitarbeiter bekommen tarifliches Weihnachtsgeld
Kosten-Explosion beim WDR: Ohrfeige von der Finanzaufsicht
Welt

Kosten-Explosion beim WDR: Ohrfeige von der Finanzaufsicht

Köln: Die Kosten für das Filmhaus des WDR explodieren. Das gefällt der Finanzkontrolleuren der KEF gar nicht.
Kosten-Explosion beim WDR: Ohrfeige von der Finanzaufsicht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.