Verbotener Rockerverein

"Hells Angels"-Clubhaus durchsucht - Bilder von der Razzia

Polizeibeamte durchsuchen am 10.03.2016 das Clubheim des Rockerclubs Hells Angels Bonn in Unterelsaff (Rheinland-Pfalz). Der rheinland-pfälzische Innenminister Lewentz hat den Rockerclub verboten und eine Beschlagnahme des Clubvermögens angeordnet. Foto: Thomas Frey/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
1 von 10
Bei einer Razzia am Donnerstag mit 120 Polizisten gegen den nun verbotenen Rockerverein „Hells Angels MC Bonn“ ist Vereinsvermögen beschlagnahmt worden, teilte das Innenministerium mit. Die Einsätzeliefen unter anderem in drei Wohnungen in Rheinland-Pfalz, einer Wohnung in Nordrhein-Westfalen und dem Vereinsheim in Neustadt/Wied.
Polizeibeamte durchsuchen am 10.03.2016 das Clubheim des Rockerclubs Hells Angels Bonn in Unterelsaff (Rheinland-Pfalz). Der rheinland-pfälzische Innenminister Lewentz hat den Rockerclub verboten und eine Beschlagnahme des Clubvermögens angeordnet. Foto: Thomas Frey/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
2 von 10
Bei einer Razzia am Donnerstag mit 120 Polizisten gegen den nun verbotenen Rockerverein „Hells Angels MC Bonn“ ist Vereinsvermögen beschlagnahmt worden, teilte das Innenministerium mit. Die Einsätzeliefen unter anderem in drei Wohnungen in Rheinland-Pfalz, einer Wohnung in Nordrhein-Westfalen und dem Vereinsheim in Neustadt/Wied.
Polizeibeamte durchsuchen am 10.03.2016 das Clubheim des Rockerclubs Hells Angels Bonn in Unterelsaff (Rheinland-Pfalz). Der rheinland-pfälzische Innenminister Lewentz hat den Rockerclub verboten und eine Beschlagnahme des Clubvermögens angeordnet. Foto: Thomas Frey/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
3 von 10
Bei einer Razzia am Donnerstag mit 120 Polizisten gegen den nun verbotenen Rockerverein „Hells Angels MC Bonn“ ist Vereinsvermögen beschlagnahmt worden, teilte das Innenministerium mit. Die Einsätzeliefen unter anderem in drei Wohnungen in Rheinland-Pfalz, einer Wohnung in Nordrhein-Westfalen und dem Vereinsheim in Neustadt/Wied.
Polizeibeamte durchsuchen am 10.03.2016 das Clubheim des Rockerclubs Hells Angels Bonn in Unterelsaff (Rheinland-Pfalz). Der rheinland-pfälzische Innenminister Lewentz hat den Rockerclub verboten und eine Beschlagnahme des Clubvermögens angeordnet. Foto: Thomas Frey/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
4 von 10
Bei einer Razzia am Donnerstag mit 120 Polizisten gegen den nun verbotenen Rockerverein „Hells Angels MC Bonn“ ist Vereinsvermögen beschlagnahmt worden, teilte das Innenministerium mit. Die Einsätzeliefen unter anderem in drei Wohnungen in Rheinland-Pfalz, einer Wohnung in Nordrhein-Westfalen und dem Vereinsheim in Neustadt/Wied.
Polizeibeamte durchsuchen am 10.03.2016 das Clubheim des Rockerclubs Hells Angels Bonn in Unterelsaff (Rheinland-Pfalz). Der rheinland-pfälzische Innenminister Lewentz hat den Rockerclub verboten und eine Beschlagnahme des Clubvermögens angeordnet. Foto: Thomas Frey/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
5 von 10
Bei einer Razzia am Donnerstag mit 120 Polizisten gegen den nun verbotenen Rockerverein „Hells Angels MC Bonn“ ist Vereinsvermögen beschlagnahmt worden, teilte das Innenministerium mit. Die Einsätzeliefen unter anderem in drei Wohnungen in Rheinland-Pfalz, einer Wohnung in Nordrhein-Westfalen und dem Vereinsheim in Neustadt/Wied.
Polizeibeamte durchsuchen am 10.03.2016 das Clubheim des Rockerclubs Hells Angels Bonn in Unterelsaff (Rheinland-Pfalz). Der rheinland-pfälzische Innenminister Lewentz hat den Rockerclub verboten und eine Beschlagnahme des Clubvermögens angeordnet. Foto: Thomas Frey/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
6 von 10
Bei einer Razzia am Donnerstag mit 120 Polizisten gegen den nun verbotenen Rockerverein „Hells Angels MC Bonn“ ist Vereinsvermögen beschlagnahmt worden, teilte das Innenministerium mit. Die Einsätzeliefen unter anderem in drei Wohnungen in Rheinland-Pfalz, einer Wohnung in Nordrhein-Westfalen und dem Vereinsheim in Neustadt/Wied.
Polizeibeamte durchsuchen am 10.03.2016 das Clubheim des Rockerclubs Hells Angels Bonn in Unterelsaff (Rheinland-Pfalz). Der rheinland-pfälzische Innenminister Lewentz hat den Rockerclub verboten und eine Beschlagnahme des Clubvermögens angeordnet. Foto: Thomas Frey/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
7 von 10
Bei einer Razzia am Donnerstag mit 120 Polizisten gegen den nun verbotenen Rockerverein „Hells Angels MC Bonn“ ist Vereinsvermögen beschlagnahmt worden, teilte das Innenministerium mit. Die Einsätzeliefen unter anderem in drei Wohnungen in Rheinland-Pfalz, einer Wohnung in Nordrhein-Westfalen und dem Vereinsheim in Neustadt/Wied.
Polizeibeamte durchsuchen am 10.03.2016 das Clubheim des Rockerclubs Hells Angels Bonn in Unterelsaff (Rheinland-Pfalz). Der rheinland-pfälzische Innenminister Lewentz hat den Rockerclub verboten und eine Beschlagnahme des Clubvermögens angeordnet. Foto: Thomas Frey/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
8 von 10
Bei einer Razzia am Donnerstag mit 120 Polizisten gegen den nun verbotenen Rockerverein „Hells Angels MC Bonn“ ist Vereinsvermögen beschlagnahmt worden, teilte das Innenministerium mit. Die Einsätzeliefen unter anderem in drei Wohnungen in Rheinland-Pfalz, einer Wohnung in Nordrhein-Westfalen und dem Vereinsheim in Neustadt/Wied.

Mainz - Nach dem Verbot des Rockervereins „Hells Angels MC Bonn“ am Donnerstag hat die Polizei drei Wohnungen in Rheinland-Pfalz, einer Wohnung in Nordrhein-Westfalen und dem Vereinsheim in Neustadt/Wied durchsucht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hells-Angels-Prozess in Köln: Alle sechs Angeklagten verurteilt

Ein Mordkomplott war es nicht. Dennoch muss der frühere Anführer der Kölner Hells Angels für mehrere Jahre ins Gefängnis. Auch die fünf anderen Angeklagten kommen nicht …
Hells-Angels-Prozess in Köln: Alle sechs Angeklagten verurteilt

„Hitler ist Gott“ - Chat zwischen Madrider Polizisten macht sprachlos

Weil sie Hitler als eine Gottheit bezeichneten, Flüchtlinge gerne ins Meer werfen würden und sich selbst als „Führer“ sehen, sind mehrere Polizeibeamte aus Spanien wohl …
„Hitler ist Gott“ - Chat zwischen Madrider Polizisten macht sprachlos

Kölner Rocker-Prozess: Alle sechs Angeklagte verurteilt

Ein Mordkomplott war es nicht. Dennoch muss der frühere Anführer der Kölner Hells Angels für mehrere Jahre ins Gefängnis. Fünf weitere Angeklagte erhielten wegen …
Kölner Rocker-Prozess: Alle sechs Angeklagte verurteilt

Riesiges Hakenkreuz auf Hamburger Sportplatz ausgegraben

Es ist vier mal vier Meter groß und tonnenschwer: Auf einem Hamburger Sportplatz ist ein großes Hakenkreuz gefunden worden. Früher stand an dem Platz ein Denkmal.
Riesiges Hakenkreuz auf Hamburger Sportplatz ausgegraben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.