Tödlicher Unfall bei Hildesheim

Motorrad brettert in Lkw - aufgeschlitzter Reifen sorgt für Todesdrama

+
Ein Motorrad prallte mit einem Lkw auf der Bundesstraße B444 bei Hildesheim zusammen.

Bei Hildesheim nahe Hannover war eine Biker-Gruppe auf der B444 unterwegs. Ein Motorrad-Fahrer geriet in den Gegenverkehr. Es kam zur Unfall-Tragödie.

  • Eine kleine Biker-Gruppe war auf der Bundesstraße B444 nahe Hildesheim unterwegs
  • Plötzlich geriet einer der Motorrad-Fahrer in den Gegenverkehr und krachte gegen einen Sektlaster
  • Südlich von Hannover kam es zum Drama in Niedersachsen

Hildesheim - Am Mittwochabend kam es auf Bundesstraße B444 nahe Hildesheim zu einem schrecklichen Unfall. Eine kleine Gruppe von Motorrad-Fahrern war zwischen Nettlingen und Grasdorf unterwegs, als einer der Biker südlich von Hannover plötzlich die Kontrolle über sein Motorrad verlor. Der 53-Jährige geriet in den Gegenverkehr und krachte in einen entgegenkommenden Lkw. Es kam zum schweren Unfall in Niedersachsen, wie nordbuzz.de* berichtet.

Hildesheim: Horror-Unfall auf Bundesstraße B444 südlich von Hannover - Motorrad-Fahrer kracht in Lkw

Gegen 18 Uhr kam es auf der Bundesstraße B444 in Niedersachsen zu einem schlimmen Unfall. Aus einer kleinen Motorrad-Gruppe heraus, die zwischen Nettlingen und Grasdorf unterwegs war, verlor einer der Biker plötzlich die Kontrolle über seine Maschine, ein BMW K1200 Touring, und geriet in den Gegenverkehr. Dort krachte der 53-Jährige in einen entgegenkommenden Lkw und brachte dort den linken Vorderreifen zum Platzen.

Dadurch verriss der polnische Fahrer des Sattelzuges, der Sektflaschen geladen hatte, das Lenkrad, wodurch das 40-Tonnen schwere Fahrzeug nahe Hildesheim bei Hannover umkippte. Zu einem Albtraum-Unfall kam es auch auf der A39 bei einer Verfolgungsjagd der Polizei in Braunschweig.

Hildesheim: Motorrad-Fahrer kracht auf B444  südlich von Hannover in Lkw in Niedersachsen und stirbt

Der 53-jährigen Fahrer der BMW K1200 Touring musste noch vor Ort reanimiert werden. Während sein völlig zerstörtes Motorrad im Graben nahe Hildesheim lag, wurde der Motorrad-Fahrer mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Dort verstarb der Biker jedoch wenig später. Der polnische Lkw-Fahrer, der mit seinem 40-Tonner quer über die Fahrbahn südlich von Hannover rutschte, erlitt einen Schock. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen blieb die Bundesstraße B444 in Niedersachsen für mehrere Stunden gesperrt.

Derweil kam es in Hamburg zur Unfall-Tragödie, als ein kleiner Junge auf die Straße lief und plötzlich von einem Bus erfasst wurde. Dagegen kam es im Landkreis Diepholz bei Bremen zum Horror-Unfall, als ein Mitsubishi auf der B214 in einen Audi krachte - mit fatalen Folgen.

Hildesheim: Sekt nach schwerem Unfall zwischen Motorrad und Lkw südlich von Hannover bewacht

Die Ladung des Lkw, mehrere tausend Sektflaschen der Marke Piccolo, blieb bei dem Horror-Unfall südlich von Hannover dagegen überraschenderweise nahezu unversehrt. Die heilen Sektflaschen wurden in der Folge auf neue Paletten und anschließend in einen weiteren Lkw geladen. Zusätzlich wurde am Unfallort nahe Hildesheim ein Havariekommissar hinzugerufen, um den entstandenen Schaden für die Versicherung zu schätzen. Außerdem sollte sichergestellt werden, dass keine Sektflaschen in Niedersachsen geklaut werden, berichtet Nonstopnews.

Fürchterlich endete auch ein schwerer Unfall auf der A7 bei Hannover, als zwei Menschen und zwei Hunde starben. Bei einem anderen Unfall in Niedersachsen fand die Feuerwehr bei Oldenburg zufällig ein verunglücktes Auto. Der Fahrer war nicht mehr zu retten,

Das völlig zerstörte Motorrad, eine BMW K1200 Touring, landete in einem Graben neben der Bundesstraße B444 nahe Hildesheim in Niedersachsen.

Derweil kam es im Landkreis Celle bei Hannover zum Horror-Unfall, als ein Audi in einen Bagger krachte und dabei in zwei Teile gerissen wurde. In Niedersachsen kam es zu unglaublichen Szenen, nachdem ein Autofahrer in Hannover beim Ausparken einen Unfall baute.

Nag

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Gewaltorgie" am Hauptbahnhof Münster: Polizei nimmt beißenden "Brutalo" fest

Erst schlug er die Scheibe des Streifenwagens ein, dann spuckte er einer Polizistin in den Mund und biss ihrem Kollegen ins Handgelenk: Die Polizei berichtet von der …
"Gewaltorgie" am Hauptbahnhof Münster: Polizei nimmt beißenden "Brutalo" fest

Magen-Medikamente mit Wirkstoff Ranitidin zurückgerufen

Bonn (dpa) - In der Europäischen Union werden einige Medikamente mit dem Wirkstoff Ranitidin zurückgerufen. Im Rahmen einer vorsorglichen Untersuchung seien in …
Magen-Medikamente mit Wirkstoff Ranitidin zurückgerufen

Klassenfahrt mit Kreuzfahrtschiff sorgt für heftige Debatten

33 Schüler planen ihre Abschlussfahrt - ausgerechnet mit einem Kreuzfahrtschiff. Das sorgt für hitzige Diskussionen. Der Leiter der Studienfahrt regt sich jetzt über die …
Klassenfahrt mit Kreuzfahrtschiff sorgt für heftige Debatten

Münchner SUV-Fahrer erneut angefeindet - CSU-Politiker spricht von „mutwilliger Sachbeschädigung“

SUV-Fahrern in München geht es an den Kragen: Erneut sind Geländelimousinen im Stadtgebiet mit anonymen Schmähschriften beklebt worden.
Münchner SUV-Fahrer erneut angefeindet - CSU-Politiker spricht von „mutwilliger Sachbeschädigung“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.