Pikantes Merkmal

Mädchen durchlebt blanken Horror in Bus

Hofheim (Hessen): Mädchen durchlebt blanken Horror in Bus! Polizei sucht Perversen
+
Hofheim (Hessen): Mädchen durchlebt blanken Horror in Bus! Polizei sucht Perversen

Polizeieinsatz in Hofheim (Hessen): Ein Mädchen durchlebt den blanken Horror in einem Bus! Die Polizei sucht jetzt den Perversen.

Hofheim - Eine normale Busfahrt wurde für eine Jugendliche in Hofheim am Taunus zu einem wahren Albtraum, als sich ein Perverser neben sie setzte. Die hessische Polizei sucht nun dringend Zeugen. Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Hofheim: Mädchen wird im Bus von Perversem unsittlich berührt 

Wie die Polizei in Hofheim in einer Pressemitteilung schreibt, war das 14-jährige Mädchen am vergangenen Dienstag (19. Februar) im Linienbus 812 vom Bahnhof in Hofheim in Richtung Schwalbach am Taunus unterwegs. Während der Fahrt setzte sich ein Unbekannter neben sie, der keine guten Absichten verfolgte. Der Perverse soll mit seiner Hand stets näher in Richtung des Mädchens gekommen sein, bis er sie schließlich unsittlich im Gesäßbereich anfasste. Die 14-Jährige setzte sich nach der ekligen Attacke weg von dem Mann. Noch am selben Abend suchte das Mädchen in Begleitung ihrer Mutter die Polizeiwache im hessischen Hofheim auf, um den Beamten von dem blanken Horror zu berichten.

Um den Perversen schnellstmöglich zu finden, veröffentlicht die Polizei eine Personenbeschreibung:

  • ca. 35 bis 40 Jahre alt
  • ganz kurze, dunkle Haare (Stoppeln)
  • schlanke, normale Statur
  • leicht dunkle Haut, "eher südländisches Aussehen"
  • Narbe über der Schläfe
  • vermutlich Brillenträger

Polizei Hofheim sucht nach Vorfall im Bus dringend Zeugen

Während der Tatzeit soll der Mann eine dunkle Jacke und eine dunkle Jeans getragen haben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen und bittet um Hinweise von möglichen Zeugen oder gegebenenfalls anderen Geschädigten unter der 06192/2079-0.

In Hofheim hat sich ein schlimmer Unfall ereignet. Die 27-jährige Fahrerin war betrunken - was ihren Beifahrer das Leben kostete, wie extratipp.com* berichtet.

Brutales Verbrechen in Hofheim: Eine 22-jährige Reiterin wurde brutal ermordet. Die Polizei fahndet fieberhaft nach dem Täter, wie extratipp.com* berichtet.

Lesen Sie auch: Mann beobachtet Kinder auf Schulgelände – plötzlich der Schock.

Auch interessant: Irrer vergewaltigt Esel - Besitzer muss das Grauen ansehen.

Gerade heiß diskutiert: Fulda (Hessen): Taxifahrer hält an - schlimmster Albtraum wird zur bitteren Realität

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Dritte Corona-Welle: Ist sie bereits da? Merkel überrascht mit deutlichen Worten

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht von der dritten Corona-Welle in Deutschland. Ist es wirklich schon soweit?
Dritte Corona-Welle: Ist sie bereits da? Merkel überrascht mit deutlichen Worten

Wetter-Wahnsinn in Deutschland: Tief „Erik“ zieht auf - Experte bestätigt jetzt „Blutregen“-Phänomen

Tief „Erik“ zieht auf. Es ist zwar nur eine schwache Kaltfront, doch mit dem Frühling im Winter ist es erstmal vorbei. Das warme Wetter in Deutschland geht zu Ende. …
Wetter-Wahnsinn in Deutschland: Tief „Erik“ zieht auf - Experte bestätigt jetzt „Blutregen“-Phänomen

AstraZeneca-Impfstoff: Wird die Wirkung durch diesen „Trick“ besser?

Der Corona-Impfstoff von Astrazeneca steht in der Kritik – nicht nur wegen seiner Nebenwirkungen, auch wegen der Wirksamkeit. Kann ein längeres Dosierungsintervall die …
AstraZeneca-Impfstoff: Wird die Wirkung durch diesen „Trick“ besser?

Corona-Ausgangssperre: Bayern verhängt Ausgangsbeschränkung - Was ist der Unterschied?

Erst drohte Ministerpräsident Markus Söder den Bayern mit einer Ausgangssperre. Jetzt verhängt der CSU-Chef die Light-Version Ausgangsbeschränkung. Worin liegt der …
Corona-Ausgangssperre: Bayern verhängt Ausgangsbeschränkung - Was ist der Unterschied?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.