Bunte Parade

Hunderttausende bei Mardi Gras Parade in Sydney

+
Majestätisch. Foto: Rick Rycroft

Die Schwulen- und Lesbengemeinde in Australien feierte sich selbst. Die Innenstadt von Sydney wurde bunt.

Sydney (dpa) - Aufwendig geschminkt, in fantasievoll gestalteten Kostümen und mit Glitter bedeckt sind rund 12 000 Teilnehmer bei der "Gay and Lesbian Mardi Gras Parade" durch die Innenstadt von Sydney gezogen.

Mehrere Hunderttausend Zuschauer säumten am Samstag trotz heftiger Regenfälle die Straßen, schwenkten Regenbogenfahnen und hielten Banner mit Slogans für die Gleichstellung hoch. Unter den Umzugsteilnehmern waren auch eine Gruppe von Aborigine-Transfrauen sowie rund 40 Andy-Warhol-Doppelgänger.

Das sei die größte Feier der Schwulen- und Lesbengemeinde in Australien, sagte Tim Jones am Rande des Umzugs. "Ich bin sehr glücklich, dabei zu sein". Sheena Love sagte der Deutschen Presse-Agentur, sie nehme schon seit 15 Jahren daran teil. "Ich liebe die Feier der Kultur und die Vielfalt, und ich liebe den Spaß." Aus Angst vor einem möglichen Terroranschlag hatte die Polizei eigenen Angaben zufolge rund 1000 Beamte zur Sicherung der Feierlichkeiten auf die Straße geschickt.

Polizei-Mitteilung (englisch)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Populärer Bierzelt-Hit verharmlost Vergewaltigung von Frauen - Tausende Menschen reagieren auf Petition

Es ist ein beliebter Bierzelt-Hit - doch der Text ist fragwürdig: Eine Passauer Studentin will mit einer Petition dafür sorgen, dass es nicht mehr gespielt wird. 
Populärer Bierzelt-Hit verharmlost Vergewaltigung von Frauen - Tausende Menschen reagieren auf Petition

Bekannter Aktionskünstler gestorben - Er machte mit einer besonderen Aktion am Reichstag auf sich aufmerksam 

Der bekannte Aktionskünstler Christo ist in New York verstorben. Unter anderem erregte er durch die Verhüllung des Reichstags großes Aufsehen.
Bekannter Aktionskünstler gestorben - Er machte mit einer besonderen Aktion am Reichstag auf sich aufmerksam 

Reisen während Corona: Sommerurlaub 2020 auf Mallorca steht kaum noch was im Wege

Der Sommerurlaub 2020 auf Mallorca ist in Zeiten von Corona bald möglich. Spanien öffnet seine Strände. Doch wie sieht es überhaupt mit dem Ballermann aus?
Reisen während Corona: Sommerurlaub 2020 auf Mallorca steht kaum noch was im Wege

Corona in München: Neue Fallzahlen bekannt - R-Wert weiter über kritischer Grenze

Die Corona-Krise hält München weiter in Atem. Ein Eilantrag dürfte viele Biergarten-Liebhaber sehr freuen. Er gilt ab sofort.
Corona in München: Neue Fallzahlen bekannt - R-Wert weiter über kritischer Grenze

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.