Schlimmer Vorfall im Wald

Trotz Hilferufen: Junge Frau bei Spaziergang vergewaltigt

+
Ein Mann fiel eine Spaziergängerin im Wald an – und missbrauchte sie. (Symbolbild) 

Schreckliches musste eine junge Frau auf ihrem Spaziergang durchleben: Ein Mann zog ihr von hinten eine Kapuze über den Kopf und hielt sie fest. Dann missbrauchte er sie.

Ibbenbüren – Zum Opfer einer schrecklichen Tat wurde am Wochenende eine junge Frau im Münsterland: Sie spazierte abends zu Fuß über einen Waldweg, als sich ihr plötzlich von hinten ein Mann näherte und ihr eine Kapuze über den Kopf zog. Die Frau schrie um Hilfe, doch niemand bemerkte etwas. Was genau passiert ist, lesen Sie bei msl24.de*. 

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digitial-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wetter in Deutschland: Experte schockiert mit Winter-Prognose - „Wärmekeule“ kommt

Bislang zeigte sich der Winter nicht und das könnte vorerst auch erst einmal so bleiben. Nun schlägt nämlich die Wärmekeule zurück. 
Wetter in Deutschland: Experte schockiert mit Winter-Prognose - „Wärmekeule“ kommt

Rätsel nach Horror-Fund auf Apple-Baustelle: Wer hat Mann (47) so zugerichtet?

Die Polizei München sucht nach einem Fund auf der Apple-Baustelle Zeugen. Sie will ermitteln, wie sich ein Mann (47) schwere Kopfverletzungen zuziehen konnte.
Rätsel nach Horror-Fund auf Apple-Baustelle: Wer hat Mann (47) so zugerichtet?

Dieter Bohlen: Große Trauer bei DSDS - Poptitan spricht über Tragödie

Dieter Bohlen hat auf Kritik an "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) reagiert. Der Poptitan erinnerte an die Tragödie vom Ex-Kandidaten Daniel Küblböck.
Dieter Bohlen: Große Trauer bei DSDS - Poptitan spricht über Tragödie

Tödlicher Unfall am Nürnberger Flughafen: Busfahrer stirbt nach Frontalcrash

Am Flughafen in Nürnberg hat sich am Montagmorgen (20. Januar) ein tödlicher Unfall ereignet. Ein Busfahrer starb nach einem Frontalcrash.
Tödlicher Unfall am Nürnberger Flughafen: Busfahrer stirbt nach Frontalcrash

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.