In der Corona-Krise

Studentin auf Dach: Die bewegende Geschichte zu viralem Foto

Eine indische Studentin musste auf das Dach klettern, um weiter an ihren Kursen teilzunehmen. Doch dann erhielt sie Hilfe.
+
Eine indische Studentin musste auf das Dach klettern, um weiter an ihren Kursen teilzunehmen. Doch dann erhielt sie Hilfe.

Für eine bessere Internetverbindung und um weiter für die Uni zu lernen, musste eine Studentin auf das Dach ihres Hauses steigen. Doch dann erhielt sie unerwartet Hilfe.

  • In der Corona-Krise* findet vieles digital statt.
  • Eine sc hlechte Internetverbindung kann Studenten und Schülern daher einen Strich durch die Rechnung machen.
  • Eine Studentin aus Indien hatte nun eine besondere Idee.

Indien - In der Corona-Krise läuft alles etwas anders ab als gewohnt. So auch für Namitha, eine Studentin aus Indien. Doch für sie bedeuteten die Online-Kurse an ihrer Universität eine besondere Herausforderung, denn die Internetverbindung in ihrer Wohngegend war so schlecht, dass sie nur schwer an ihren Vorlesungen teilnehmen konnte. Eine ungewöhnlicher Einfall brachte die Lösung.

Indien: Studentin steigt für bessere Internetverbindung auf das Dach ihres Hauses

Manche lernen am Schreibtisch, andere im Bett oder auf der Toilette. Namitha, die im 5. Semester Englisch studiert, saß auf dem Dach, um ihre Vorlesungen zu verfolgen. „Wir haben alle Plätze im Haus ausprobiert, eingeschlossen die Veranda und das Dach. Am Ende bekam ich eine ziemlich gute Internetverbindung auf unserem zwei-stöckigen Haus“, wird die Studentin aus Indien von der indischen Zeitung The Hindu zitiert.

Die Bilder der auf dem Dach lernenden Studentin gingen viral. Zahlreich wurden sie über das Internet geteilt. Auch die Nachrichten berichteten wohl über die ungewöhnlichen Lernumstände der Inderin, so TheHindu.com.

Indien: Überraschend Hilfe für Namitha - sie muss nicht mehr auf dem Dach lernen

Überraschender Weise blieb die Lernsituation für die junge Inderin nicht lange so kompliziert. Namitha bekam unerwartete Hilfe. Über die Berichte in den Medien und die geteilten Fotos wurden Netzbetreiber auf das Mädchen aufmerksam. Drei Tage nach Beginn der Online-Kurse erhielt sie daher Besuch. 

Die Netzbetreiber kamen laut den Berichten zu ihrem Haus und stellten sicher, dass der Studentin ab sofort eine bessere Internetverbindung zur Verfügung steht.

„Ich bin glücklich, dass ich nun in meinem Haus lernen kann“, wird die Studentin zitiert.

Indien: Namitha ist nicht die einzige indische Studentin mit diesem Problem

Namitha ist bei Weitem nicht die einzige Studentin mit schlechter Internetverbindung in ihrer Gegend. Viele andere Studenten haben das gleiche Problem, wie Namitha TheHindu mitteilte. 

Der indische Politiker Syed Abid Husain Thangal lobte Namitha und ihre Familie daher für ihren Einfall gegenüber TheHindu, denn Namitha sei ein Symbol für die Ausdauer, die von indischen Studenten an den Tag gelegt werde. „Indem sie für sich selbst ein Zeichen gesetzt hat, ist Namitha zu einer Inspiration für andere geworden“, so der Politiker laut TheHindu.

Ebenfalls eine etwas schönere Geschichte aus der Corona-Krise:

Ein 103-Jähriger überlebte das Virus und bekam ein ungewöhnliches Geschenk. Und auch dieses Foto ist ungewöhnlich.

chd

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-digital-Redaktionsnetzwerkes

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona in Deutschland: RKI meldet neue Infektionszahlen - Wert schnellt erneut hoch

Deutschland steckt weiter in der Corona-Krise. Die Zahl der Neuinfektionen nähert sich erneut einer kritischen Marke. Zeichnet sich ein gefährlicher „Trend“ ab?
Corona in Deutschland: RKI meldet neue Infektionszahlen - Wert schnellt erneut hoch

Corona: Söder droht mit verschärften Maßnahmen in Bayern - und räumt großes Versäumnis ein

Corona in Bayern: Söder und Huml räumen Verzögerungen bei Test für Reiserückkehrer ein
Corona: Söder droht mit verschärften Maßnahmen in Bayern - und räumt großes Versäumnis ein

Wetter-Wahnsinn in Deutschland: DWD mit amtlicher Warnung: „Dienstag zusätzliche Belastung“ - Wasserknappheit nimmt zu

Deutschland ächzt unter extremer Hitze. Und es wird noch heißer inklusive „Tropennächte“. Das Risiko von kräftigen Hitzegewitter steigt enorm. Doch die Sommerhitze sorgt …
Wetter-Wahnsinn in Deutschland: DWD mit amtlicher Warnung: „Dienstag zusätzliche Belastung“ - Wasserknappheit nimmt zu

Urlaub trotz Corona: Gravierende Forderungen für Reisen in Risikogebiete - Zahlen auf Balearen bereiten Sorgen

Urlaub in Zeiten von Corona: Während in Deutschland weitreichende Forderungen für Rückkehrer aus Risikogebieten laut werden, steigen die Neuinfektionen auf den Balearen …
Urlaub trotz Corona: Gravierende Forderungen für Reisen in Risikogebiete - Zahlen auf Balearen bereiten Sorgen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.