Recycling ist sexy

1 von 14
„Recycling ist sexy“ heißt eine Kampagne, die gegen das Schmuddel-Image des Recycling aufbegehrt und die Attraktivität und Wichtigkeit dieser Branche zeigen soll. Dazu wurden Models in heißen Posen vor Sekundär-Rohstoffen, also recyclebaren Rohstoffen, fotografiert. Lesen Sie mehr auf der Kampagnen-Homepage www.recycling-ist-sexy.de.
2 von 14
Schneeweiß im Januar.
3 von 14
Februar: Nur nicht zu heiß waschen, die schönen Strapse.
4 von 14
Gegensätze ziehen sich an: Grazile Frau vor breiten Reifen.
5 von 14
Sommerlich im April.
6 von 14
Ohh, ein strenger Blick im Mai.
7 von 14
Prost. So sexy kann Altglas sein.
8 von 14
Juli: Um Wäsche zu recyceln muss man sie ausziehen...

Recycling ist wichtig für unsere Umwelt und das Klima. Dass es auch sexy ist, zeigen die Bilder dieses Kalenders.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

17 Tote bei Untergang eines Ausflugsboots in den USA - auch Kinder darunter

Ein Ausflugsboot ist auf einem See in den USA verunglückt. Unter den 17 Todesopfern sind mehrere Kinder.
17 Tote bei Untergang eines Ausflugsboots in den USA - auch Kinder darunter

Frau nach eigenen Angaben tagelang von dutzenden Männern vergewaltigt

In Indien wurde eine Frau angeblich tagelang von dutzenden Männern vergewaltigt. Im Zusammenhang mit der Tat wurden drei Polizisten suspendiert.
Frau nach eigenen Angaben tagelang von dutzenden Männern vergewaltigt

Dramatische Szenen in voll besetztem Linienbus: „Es war furchtbar“

In einem Lübecker Linienbus sticht ein Mann auf Passagiere ein. Beherzte Fahrgäste überwältigen den Täter. Hinweise auf radikale Tendenzen fehlen.
Dramatische Szenen in voll besetztem Linienbus: „Es war furchtbar“

Messer-Attacke in Lübecker Linienbus: Drei Schwerverletzte, 142 Polizisten im Einsatz - Verdächtiger schweigt

In Lübeck ist es zu einer Messerattacke im Linienbus gekommen. Zehn Menschen wurden verletzt. Die Polizei hat bei einer Pressekonferenz weitere Details zum mutmaßlichen …
Messer-Attacke in Lübecker Linienbus: Drei Schwerverletzte, 142 Polizisten im Einsatz - Verdächtiger schweigt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.