Stärke 7,7

Schweres Erdbeben in der Karibik: Tsunami-Warnung für Jamaika und Kuba

Prinz Charles besucht Karibik
+
Prinz Charles besucht Karibik

Ein heftiges Erbeben hat die Karibik erschüttert. Nach dem Beben mit einer Stärke von 7,7 haben die Behörden nun eine Tsunami-Warnung herausgegeben.

  • Ein schweres Erdbeben hat die Karibik erschüttert.
  • Das Beben hatte sein Zentrum zwischen den Inseln Jamaika und Kuba.
  • Nun wird vor einer Tsunami-Welle gewarnt.

Update vom 29.Januar, 14:32 Uhr: Die Tsunami-Warnung in der Karibik wurde wieder aufgehoben. Dies geschah rund zwei Stunden nach dem Beben. Berichte über schwere Schäden oder Verletzte gab es zunächst nicht.

In der Karibik hat sich ein heftiges Erdbeben ereignet. Es soll die Stärke 7,7 auf der Richterskala gehabt haben. Das Epizentrum des Bebens genau vor den Küsten Kubas und Jamaikas in zehn Kilometern Tiefe, wie die US-Erdbebenwarte USGS mitteilte. 

Behörden, wie die Ozeanographische Kommission (IOC) der Unesco haben nun eine Tsunami-Warnung für diese beiden Inseln, sowie die Cayman Islands herausgegeben.

Es gab zunächst keine Angaben über mögliche Verletzungen oder Schäden.

rjs

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona-Hochburg in NRW: Inzidenz steigt sprunghaft an – aber warum?
Welt

Corona-Hochburg in NRW: Inzidenz steigt sprunghaft an – aber warum?

Köln hat einen neuen Inzidenz-Rekord aufgestellt. Der Wert liegt bei fast 400. Woran liegt das? Gibt es einen Zusammenhang mit dem 1. FC Köln oder dem 11.11.?
Corona-Hochburg in NRW: Inzidenz steigt sprunghaft an – aber warum?
Mann fast zwischen Lkw zerdrückt – emotionaler Dank an seinen Retter von der Polizei
Welt

Mann fast zwischen Lkw zerdrückt – emotionaler Dank an seinen Retter von der Polizei

Im Kreuz Hagen kam es im 2019 zu einem schweren Unfall. Das eingeklemmte Unfallopfer hatte Glück und wurde in letzter Sekunde von der Polizei Dortmund gerettet.
Mann fast zwischen Lkw zerdrückt – emotionaler Dank an seinen Retter von der Polizei
München: Explosion an Bahngleisen - kompletter Zugverkehr eingestellt
Welt

München: Explosion an Bahngleisen - kompletter Zugverkehr eingestellt

Ein lauter Knall und eine Rauchsäule. Mitten auf Münchens wichtigster Zugstrecke kommt es zu einer Explosion. Es gibt mehrere Verletzte.
München: Explosion an Bahngleisen - kompletter Zugverkehr eingestellt
Hund Mogli bellt in eiskalter Nacht los und wird so wohl zum Lebensretter
Welt

Hund Mogli bellt in eiskalter Nacht los und wird so wohl zum Lebensretter

In einer bitterkalten Nacht bellte Hund Mogli aus Waiblingen so lange, bis seine Besitzer mit ihm nach draußen gingen. Zum Glück - denn dort war jemand, der Hilfe …
Hund Mogli bellt in eiskalter Nacht los und wird so wohl zum Lebensretter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.