Beamte sind fassungslos

Kassel: Polizei stoppt VW Golf GTI - Reaktion des Fahrers ist unfassbar

Ein VW-Golf-GTI-Fahrer hat eine Dummheit begangen. 
+
Ein VW-Golf-GTI-Fahrer hat eine Dummheit begangen. 

Eine Zivilstreife dreht in Kassel nachts eine Kontrollrunde. Was dann passiert, schockt sogar routinierte Beamte.

Kassel - Eine Zivilstreife dreht im Kasseler Osten (Mann kommt mit 8000 Dosen Red Bull zum Pfandautomat - sofort Alarm) am Mittwochabend um 0.40 Uhr eine Kontrollrunde. Bei einer roten Ampel halten die Polizisten (Frankfurt: VW Golf GTI unterwegs - Anwohner sehen Auto und rufen sofort Polizei) an. Was dann passiert, schockt sogar routinierte Beamte. Die Zivilstreife nimmt sofort die Verfolgung auf und schnappt sich sowohl den VW-Golf-GTI-Fahrer (Bad Homburg: Verkehr stockt auf A5 - was VW-Golf-Fahrer macht, ist unfassbar) als auch den Fahrer eines BMW SUVs der X-Reihe. Beide haben nun ein Strafverfahren am Hals. Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Kassel: VW Golf GTI und BMW mit Tempo 180 durch die Stadt

Die Polizisten standen laut Polizeisprecher Matthias Mänz in ihrem Zivilwagen gegen 0.40 Uhr an einer roten Ampel in Kassel, als plötzlich ein VW Golf GTI und ein BMW an ihnen vorbei bretterte n. Einer raste links, der andere rechts an der Zivilstreife vorbei (Polizei zieht VW Golf GTI raus: Das heftige Tuning schockt sogar erfahrene Beamte). Die beiden gaben auch hinter der Kreuzung weiterhin Vollgas und rasten mit 180 Stundenkilometern durch die Stadt.

In diesem Bereich sind eigentlich nur 80 km/h erlaubt. Die beiden Polizisten nahmensofort die Verfolgung auf und stoppten die Raser.  

Kassel: Strafverfahren gegen VW-Golf-GTI-Fahrer

Bei den beiden Rasern handelt es sich um einen 22-Jährigen aus Niestetal und einem 24-Jährigen aus Kassel. Während der Verfolgung war für die Beamten sofort klar, dass sich die beiden jungen Männer mit dem VW Golf GTI und dem BMW ein illegales Straßenrennen lieferten (VW Golf GTI gestoppt: Polizisten können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen). Sie rasten mit bis zu 180 km/h und völlig rücksichtslos über rote Ampeln. Ein Strafverfahren wegen verbotenen Kraftfahrzeugrennens wurde gegen die beiden Männer eingeleitet. 

Was droht den Rasern bei einer Verurteilung?

Sollte das Gericht den VW-Golf-GTI- und BMW-Fahrer schuldig sprechen, drohen den Männern eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren sowie der Entzug der Fahrerlaubnis. (Junger Mann klaut VW Golf GTI - und bezahlt dafür beinahe mit dem Leben) Zu Schaden kam bei dem illegalen Autorennen in Kassel zum Glück niemand. Diese Meldung aus Hessen schockiert die extratipp.com*-Leser am Dienstag: Mann steigt besoffen in VW Golf GTI - es endet verheerend!

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona-Zahlen in Deutschland plötzlich auf Mai-Niveau gestiegen: Zwei Bundesländer besonders schwer betroffen

Deutschland steckt in der Corona-Krise. Die Covid-19-Neuinfektionen erreichen einen neuen Höchststand - Markus Söder muss nach einer Test-Panne Kritik einstecken. Der …
Corona-Zahlen in Deutschland plötzlich auf Mai-Niveau gestiegen: Zwei Bundesländer besonders schwer betroffen

Coronavirus-Zahlen aktuell: Infizierte und Tote in Deutschland, USA, Spanien, Italien und weltweit

Das Coronavirus Sars-CoV-2 breitet sich weltweit weiterhin aus. Eine Übersicht über die aktuelle Lage und die Zahlen der Infektionen und Todesopfer haben wir hier …
Coronavirus-Zahlen aktuell: Infizierte und Tote in Deutschland, USA, Spanien, Italien und weltweit

Wetter: Heftige DWD-Warnung für Teile Deutschlands - bei dunkelroter Alarmstufe 4 droht sogar Lebensgefahr

Extremes Wetter in Deutschland: Die Hitze bleibt weiter nicht das einzige Problem. In einigen Teilen der Bundesrepublik wird es richtig heftig.
Wetter: Heftige DWD-Warnung für Teile Deutschlands - bei dunkelroter Alarmstufe 4 droht sogar Lebensgefahr

1449 registrierte Corona-Neuinfektionen in Deutschland

Erneut werden deutschlandweit mehr als 1000 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet, die Zahl der Todesfälle steigt um 14. Die aktuellen Fallzahlen im Überblick.
1449 registrierte Corona-Neuinfektionen in Deutschland

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.