Kater-Killer: Die besten Tipps gegen Kopfschmerzen

Kater Tipps Kopfschmerzen
1 von 31
Was hilft gegen dem Wiesn-Kater? Wir habe unsere Leser gefragt - und ihre Privatrezepte mit denen des Experten Dr. Peter Janetschek verglichen.
2 von 31
Ein großes Menü beim Burgerbräter, oder einfach zwei Royal TS, raten einige unserer Facebook-Fans.
3 von 31
Oder einfach richtig fett essen?
4 von 31
Träfe übrigens auch für ein paar Weißwürste zu.
5 von 31
Eher weniger fettig: Eine Tomatensuppe löffeln. Also Bloody Mary ohne Mary, in Kombination mit anderen Flüssigkeiten. Was schreibt einer unserer Facebook-Fans: "Liter Wasser und Acetylsalicylsäure vor dem Schlafen, Zwei bis drei Becher Caffee am nächsten Tag, viel Flüssigkeit - idealiter Säfte - und ganz wichtig: eine Tomatensuppe essen. Danach ist man wieder fit für alles, sei es feste nahrung oder auch anderes"
6 von 31
Viel trinken, vor allem Wasser: Das ist ein viel gehörter Tipp auf facebook.de/wiesn.
7 von 31
Ja, richtig viel trinken. Einen oder auch einen zweiten Liter.
8 von 31
Trinken, auch wenn die Dusche noch so erfrischend ist.

Kater-Killer: Die besten Tipps gegen Kopfweh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Islamistischer Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

Nizza, Berlin, jetzt Barcelona: Ein Lieferwagen rast in der katalanischen Metropole in eine Menge voller Menschen, viele sterben. Die Terrormiliz IS bekennt sich zu dem …
Islamistischer Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung

Ein Foto bei Twitter sorgt bei vielen Usern für Gänsehaut: Zu sehen sind auf den ersten Blick aber nur Donuts. Warum also all die Aufregung?
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung

Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt

Die slowakische Lebensmittelbehörde hat in vier Hotels der Hauptstadt Bratislava mit Fipronil belastete verarbeitete Eier gefunden.
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt

Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See

Ein 83-Jähriger ist beim Einparken mit seinem Auto in einen See gefahren und von einem Nachbarn gerettet worden.
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.