Horror-Szenario

Tier-„Messie“ sperrt Katzen in Hamsterkäfig - Tierschützer können das Schlimmste nicht verhindern

Katzen in einem Käfig.
+
Ein Mann aus Steinfurt sperrte Katzen in Hamsterkäfige und ließ die Tiere verwahrlose. (Symbolbild)

Auf „grauenvolle Art" hält ein Mann im Kreis Steinfurt über 30 Katzen: Er sperrt die Tiere in einen Hamsterkäfig und lässt sie darin vollkommen verwahrlosen. Tierschützer schreiten schockiert ein - doch auch sie können fatale Folgen nicht verhindern.

Lienen (Kreis Steinfurt) - Die Bilder sind bestürzend: Eine Katze liegt in einem vollkommen verdreckten Hamsterkäfig, ein Außengehege ist übersät mit leeren Futterverpackungen, aus einigen Dosen tritt Schimmel hervor: Unter „katastrophalen Bedingungen“ hielt ein Mann im Tecklenburger Land seine Katzen - das berichten örtliche Tierschützer.

„Über 30 Katzen werden auf einem Grundstück im Tecklenburger Land auf grauenvolle Art gehalten. Die Tiere sind dabei in Volieren und Kleintierkäfigen unter katastrophalen Bedingungen untergebracht“, zitieren die Westfälische Nachrichten die Katzenhilfe Lengerich. Auch wenn die Tierschützer bereits einschritten, so konnte ein schlimmes Szenario nicht verhindert werden* - 24hamburg.de berichtet ausführlich. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona in Bayern: Söder droht mit verschärften Maßnahmen - „Virus heimtückischer als bislang angenommen“

Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen. Deshalb hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder außerplanmäßig sein Kabinett zusammengerufen. Thema sollen auch die Schulen …
Corona in Bayern: Söder droht mit verschärften Maßnahmen - „Virus heimtückischer als bislang angenommen“

Urlaub trotz Corona: Gravierende Forderungen für Reisen in Risikogebiete - Griechenland meldet neue Rekordzahlen

Urlaub in Zeiten von Corona: Während Griechenland neue Rekordzahlen meldet, werden in Deutschland weitreichende Forderungen für Rückkehrer aus Risikogebieten laut.
Urlaub trotz Corona: Gravierende Forderungen für Reisen in Risikogebiete - Griechenland meldet neue Rekordzahlen

Unwetter in Urlaubsort: Video zeigt sensationelles Wetter-Phänomen an Italiens Küste - „Das sieht gruselig aus“

Im italienischen Badeort Lignano hat sich am Dienstagmorgen ein gruseliges Wetterschauspiel ereignet. Ein Mann filmte das Unwetter-Spektakel mit seiner Kamera.
Unwetter in Urlaubsort: Video zeigt sensationelles Wetter-Phänomen an Italiens Küste - „Das sieht gruselig aus“

Alarmierende Corona-Studie: Patienten klagen über Lungenschäden - mehrere Monate nach Erkrankung

Ärzte warnen vor möglichen Folgeschäden einer Covid-19-Erkrankung - vor allem an der Lunge. Eine Corona-Studie aus dem chinesischen Wuhan weist nun in diese Richtung.
Alarmierende Corona-Studie: Patienten klagen über Lungenschäden - mehrere Monate nach Erkrankung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.