Hamburger City

Kaufhof Mönckebergstraße schließt: Kunden kloppen sich um Kleidung

Bei den Kaufhof-Mitarbeiter*innen in Hamburg kochen die Emotionen hoch. Vielen droht die Arbeitslosigkeit.
+
Bei den Kaufhof-Mitarbeiter*innen in Hamburg kochen die Emotionen hoch. Vielen droht die Arbeitslosigkeit.

Für die Mitarbeiter der Galeria Kaufhof-Filiale auf der Mönckebergstraße, mitten in der Hamburger City, endet die Ära dramatisch. Das Warenhaus macht nach 53 Jahren dicht und die Kunden beginnen zu pöbeln.

Hamburg – Die Regale im Kaufhof in der Mönckebergstraße* 3 in Hamburg* sind leer gefegt. Am 17. Oktober schließt das Warenhaus in dem denkmalgeschützten Gebäude nach 53 Jahren. Die rund 200 Mitarbeiter der Filiale stehen vor dem Aus, kommen aber trotzdem noch zur Arbeit, um ihre Kollegen nicht im Stich zu lassen.

Die Artikel sind bis zu 70 Prozent reduziert. Alles muss raus. Doch Kunden finden trotzdem Gründe zu pöbeln. 24hamburg.de berichtet ausführlicher über das Drama, das sich erst neulich in der Galeria Kaufhof in der Mönckebergstraße abgespielt hat. 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wirtschaft in Baden-Württemberg erholt sich überraschend schnell

Die Corona-Pandemie hatte weitreichende Folgen für die Wirtschaft in Baden-Württemberg. Laut einer Studie erholt sie sich jedoch überraschend schnell.
Wirtschaft in Baden-Württemberg erholt sich überraschend schnell

Corona: Letzte Millionen-Stadt Deutschlands jetzt auch Risikogebiet - Lauterbach mit bitterer Befürchtung

Das Coronavirus breitet sich immer schneller in Deutschland aus. Bei der 7-Tages-Inzidenz hat ein erster Landkreis nun sogar die 200-Marke überschritten. Karl Lauterbach …
Corona: Letzte Millionen-Stadt Deutschlands jetzt auch Risikogebiet - Lauterbach mit bitterer Befürchtung

Europa baut einen der schnellsten Supercomputer der Welt

Es geht um Forschung zur künstlichen Intelligenz: Die EU-Kommission hat einen Auftrag für einen Supercomputer in Italien vergeben, der eine neue Dimension bei …
Europa baut einen der schnellsten Supercomputer der Welt

Corona: Unicef lagert 520 Millionen Spritzen für Impfung ein

Sollte es einen Impfstoff geben, will das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen schnell reagieren können. Hunderte Millionen Spritzen sollen bereitgehalten werden.
Corona: Unicef lagert 520 Millionen Spritzen für Impfung ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.