Kanzlerkandidat in der Kritik

NRW: Armin Laschet nach TV-Talk-Absage – keine Lust auf Jugend?

Kanzlerkandidat Armin Laschet
+
CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet (l.) aus NRW sagte jüngst zwei TV-Formate für die jüngere Bevölkerung ab.

CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet hat zum zweiten Mal ein TV-Talk-Format für die jüngere Bevölkerung abgesagt. Hat er keine Lust auf die Jugend?

Geht das bei der Bundestagswahl 2021 für die CDU nach hinten los? Es hagelt in jedem Fall von vielen Seiten Kritik.
Wie RUHR24* berichtet, hat CDU-Kanzlerkandidat und NRW-Ministerpräsident ein TV-Talk-Format bei ProSieben abgesagt.*

Das Problem: Es richtet sich, wie aus einer Mitteilung vom Sender hervorgeht, direkt an die jüngere Bevölkerung. Armin Laschet hatte schon dem Zusammenschluss aus Rezo, Tilo Jung und der Zeitung Die Zeit abgesagt, auch ein Format für die jüngeren Wähler. Der Vorwurf steht im Raum, dass der CDU-Kanzlerkandidat die Jugend links liegen lässt. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.