Drama im Schnee

Kleinen Hund übersehen: Frau setzt mit Auto zurück - Video zeigt irre Szenen

+
Ein Auto rollte rückwärts auf einen kleinen Hund zu.

Eine Überwachungskamera hält unglaubliche Szenen im Schnee fest: Eine Autofahrerin übersieht beim Zurücksetzen einen kleinen Hund. Dann geschieht Unglaubliches.

Gaspé City - Eine Überwachungskamera zeichnet auf, wie ein Mann mit seinen drei Hunden im Hof spielt. Nach einer Weile geht der Besitzer - und die Hunde spielen allein weiter, unter ihnen ein keiner Chihuahua und ein Border Collie. Dann wird es gefährlich: man sieht, wie das kleine Hündchen alleine mitten auf den Hof läuft - selbst schwarz weiß ist der Hund auf dem schwarzen teilweise von Schnee bedeckten Boden doppelt schwer zu sehen.

In letzter Sekunde gerettet: Autofahrerin tötet fast ihren eigenen Hund

Der Zuschauer kann dann beobachten, wie die Besitzerin, wohl kurz vorher in ihr Auto gestiegen, gleichzeitig zurücksetzt, um den Hof zu verlassen - und dabei ganz offensichtlich nicht sieht, dass sich ihr kleiner Hund hinter ihre befindet. Sie fährt direkt auf das Hündchen zu.

Man macht sich auf das Schlimmste gefasst - doch in allerletzter Sekunde kommt von rechts blitzschnell der Border Collie von rechts angerannt, packt den kleinen Hund und bugsiert ihn aus der Gefahrenzone.

Lesen Sie auch: Kellnerin rettet einem Kind das Leben - und hat deswegen einen riesigen Schuldenberg 

Spektakuläre Rettung: „Ich dachte, ich hätte meinen Hund zerquetscht“

„Ich habe etwas im Spiegel gesehen. Ich dachte zuerst, ich hätte meinen Hund zerquetscht“, schreibt die Besitzerin in dem Video zur Erklärung, warum sie nur kurze Zeit später zurückkehrt und nach ihren Hunden sucht. Man kann beobachten, wie sie ihre Hunde erleichtert in die arme schließt - und sie dann wohl zuerst ins Haus bringt, bevor sie erneut losfährt. 

Das Video zeigt eine spektakuläre Rettung in letzter Sekunde - und das heldenhafte Eingreifen des Border Collies ist herzerwärmend. Laut tonight.de spielte sich die Szene am zweiten April in Kanada ab, in Gaspé City in der Provinz Quebec. 

Dramatischer Ausgang: Wie nordbuzz.de* berichtet ging eine Frau in Hamburg mit ihrem Hund spazieren. Zurück kehrte jedoch nur einer von beiden. Die Nachbarn in Hamburg schlugen sofort Alarm. Dann folgte der Schock.

Ein Hund attackierte eine Rollstuhlfahrerin in Oldenburg auf brutale Weise, die Reaktion der Besitzerin macht wirklich sprachlos, wie nordbuzz.de* berichtet.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Hartz und Herzlich"-Schock im Kreißsaal: Als Baby kommt, macht Typ sofort Schluss

„Hartz und Herzlich“ auf RTL2 fesselt die Zuschauer. Doch was eine Arbeitslose nun für einen perversen Fetisch ihres Nachbarn erzählt, schockiert zutiefst.
"Hartz und Herzlich"-Schock im Kreißsaal: Als Baby kommt, macht Typ sofort Schluss

Admiral und Distelfalter: Fluginsekten liegen bei Zählaktion vorn 

Admiral und Distelfalter wurden beim diesjährigen "Insektensommer" häufiger gesichtet als noch im Vorjahr.  16.300 Insektenfans haben bei der Aktion mitgemacht.
Admiral und Distelfalter: Fluginsekten liegen bei Zählaktion vorn 

Hofheim: Junge Frau (22) liegt tot in ihrem eigenen Blut auf Pferdekoppel! Dunkler Verdacht

Brutales Verbrechen in Hofheim: Eine 22-jährige Reiterin wurde brutal ermordet. Die Polizei fahndet fieberhaft nach dem Täter. 
Hofheim: Junge Frau (22) liegt tot in ihrem eigenen Blut auf Pferdekoppel! Dunkler Verdacht

Tochter hat schlechte Noten in der Schule - Mutter sieht nur einen Ausweg

Eine Hundezüchterin aus Burgwedel bei Hannover soll die Tochter bei schlechten Noten in einen Käfig gesperrt haben. Doch die Frau aus Niedersachsen ging weiter.
Tochter hat schlechte Noten in der Schule - Mutter sieht nur einen Ausweg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.