Bewohner evakuiert

«Knackgeräusche»: Experten untersuchen Hochhaus in Sydney

Mehr als 200 Menschen wurden aus dem Opal Tower evakuiert. Foto: Mick Tsikas/AAP
+
Mehr als 200 Menschen wurden aus dem Opal Tower evakuiert. Foto: Mick Tsikas/AAP

Bewohner berichten von knackenden Geräuschen, Türen die nicht mehr richtig schließen und Rissen in den Wänden: Was ist los im Opal Tower?

Sydney (dpa) - Erst vor vier Monaten wurde der Opal Tower, ein Hochhaus in der australischen Metropole Sydney, eröffnet. Am Montag mussten die Bewohner des etwa 30 Stockwerke hohen Gebäudes aber ihre Wohnungen nach Knackgeräuschen verlassen.

Etwa 3000 Menschen seien aus dem Haus und angrenzenden Gebäuden in Sicherheit gebracht worden, teilte die Polizei am Montagnachmittag (Ortszeit) mit. Polizei, Feuerwehr und Baustatiker inspizierten anschließend das Gebäude im Stadtteil Sydney Olympic Park. Auch angrenzende Straßen und der nahe liegende Bahnhof wurden vorsorglich gesperrt.

Ein Bewohner sagte Nine News, er habe einen lauten Knall gehört, als ob im Inneren des Gebäudes etwas gebrochen sei. Andere Bewohner berichteten von Rissen in den Wänden im zehnten Stock. Viele Türen waren demnach blockiert, und die Polizei musste einige von ihnen aufbrechen, damit Bewohner das Haus verlassen konnten. «Vor einigen Tagen noch sahen die Türen anders aus, als ob man sie nicht richtig schließen konnte», sagte ein Bewohner dem Sender ABC. Außerdem konnte man bei starkem Wind spüren, wie sich das Gebäude bewegte.

Philip Rogerson von der Polizei sagte, das Gebäude habe sich ein oder zwei Millimeter bewegt. Zur Ursache machten Polizei und Feuerwehr keine Angaben.

Der Opal Tower ist eines von fünf neuen Wohnhochhäusern, die auf dem Gelände der Olympischen Spiele 2000 gebaut wurden. Das Hochhaus mit 392 Wohnungen wurde erst vor vier Monaten eröffnet. Ob die Bewohner für das Weihnachtsfest wieder in ihre Wohnungen dürfen, war noch unklar.

Mitteilung Polizei New South Wales

Bericht ABC

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

13 Leute, auf deren geniale Ideen ich echt ein bisschen eifersüchtig bin
Welt

13 Leute, auf deren geniale Ideen ich echt ein bisschen eifersüchtig bin

Ich brauche jetzt einfach eine Katze, die mir beim Essen zulächelt.
13 Leute, auf deren geniale Ideen ich echt ein bisschen eifersüchtig bin
Ölteppich verschmutzt Strand im Golf von Thailand
Welt

Ölteppich verschmutzt Strand im Golf von Thailand

Ein Leck in einer Unterwasser-Pipeline führte zu einem Ölteppich im Golf von Thailand. Es wird voraussichtlich Monate dauern, die verschmutzten Küstenabschnitte zu …
Ölteppich verschmutzt Strand im Golf von Thailand
Sturm an der Küste und im Harz erwartet
Welt

Sturm an der Küste und im Harz erwartet

Meteorologen warnen vor Sturm und Orkanböen - die Nacht zum Sonntag könnte ungemütlich werden für viele Menschen im Norden Deutschlands.
Sturm an der Küste und im Harz erwartet
Kein Neil Young mehr auf Spotify: Musiker zieht sich wegen Joe Rogan zurück
Welt

Kein Neil Young mehr auf Spotify: Musiker zieht sich wegen Joe Rogan zurück

Sänger Neil Young lässt im Streit über Corona-Falschnachrichten seine Musik von Spotify entfernen. Der US-Musiker hatte zuvor die Entfernung der Podcasts von Joe Rogan …
Kein Neil Young mehr auf Spotify: Musiker zieht sich wegen Joe Rogan zurück

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.