Fahrer bei Berlin verletzt

Kurioser Lkw-Unfall unter S-Bahnbrücke - Bilder

Lkw-Unfall bei Berlin, S-Bahnbrücke
1 von 8
Unfall mit Folgen: Ein Lastwagen bleibt bei der Durchfahrt einer S-Bahnbrücke auf der Zerpenicker Chaussee im brandenburgischen Bernau an der Dachkonstruktion hängen. Der Fahrer wird dabei verletzt.
Lkw-Unfall bei Berlin, S-Bahnbrücke
2 von 8
Unfall mit Folgen: Ein Lastwagen bleibt bei der Durchfahrt einer S-Bahnbrücke auf der Zerpenicker Chaussee im brandenburgischen Bernau an der Dachkonstruktion hängen. Der Fahrer wird dabei verletzt.
Lkw-Unfall bei Berlin, S-Bahnbrücke
3 von 8
Unfall mit Folgen: Ein Lastwagen bleibt bei der Durchfahrt einer S-Bahnbrücke auf der Zerpenicker Chaussee im brandenburgischen Bernau an der Dachkonstruktion hängen. Der Fahrer wird dabei verletzt.
Lkw-Unfall bei Berlin, S-Bahnbrücke
4 von 8
Unfall mit Folgen: Ein Lastwagen bleibt bei der Durchfahrt einer S-Bahnbrücke auf der Zerpenicker Chaussee im brandenburgischen Bernau an der Dachkonstruktion hängen. Der Fahrer wird dabei verletzt.
Lkw-Unfall bei Berlin, S-Bahnbrücke
5 von 8
Unfall mit Folgen: Ein Lastwagen bleibt bei der Durchfahrt einer S-Bahnbrücke auf der Zerpenicker Chaussee im brandenburgischen Bernau an der Dachkonstruktion hängen. Der Fahrer wird dabei verletzt.
Lkw-Unfall bei Berlin, S-Bahnbrücke
6 von 8
Unfall mit Folgen: Ein Lastwagen bleibt bei der Durchfahrt einer S-Bahnbrücke auf der Zerpenicker Chaussee im brandenburgischen Bernau an der Dachkonstruktion hängen. Der Fahrer wird dabei verletzt.
Lkw-Unfall bei Berlin, S-Bahnbrücke
7 von 8
Unfall mit Folgen: Ein Lastwagen bleibt bei der Durchfahrt einer S-Bahnbrücke auf der Zerpenicker Chaussee im brandenburgischen Bernau an der Dachkonstruktion hängen. Der Fahrer wird dabei verletzt.
Lkw-Unfall bei Berlin, S-Bahnbrücke
8 von 8
Unfall mit Folgen: Ein Lastwagen bleibt bei der Durchfahrt einer S-Bahnbrücke auf der Zerpenicker Chaussee im brandenburgischen Bernau an der Dachkonstruktion hängen. Der Fahrer wird dabei verletzt.

Eine S-Bahnbrücke ist einem Lastwagenfahrer zum Verhängnis geworden. Das Fahrzeug verkeilt sich in der Konstruktion und der Mann muss verletzt aus der Kabine gerettet werden. Die Bilder.

Bernau - Ein Fahrer hat sich mit seinem Lastwagen in einer S-Bahnbrücke im Raum Bernau bei Berlin verkeilt und ist dabei verletzt worden. Der Mann musste am Donnerstag aus seiner Fahrerkabine gerettet werden und kam mit Beinverletzungen in ein Krankenhaus, wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte. Ein Ladearm des Fahrzeugs, das auf Entsorgungen ausgerichtet ist, habe sich bei der Durchfahrt in der Brückenkonstruktion verkeilt. Die Vorderseite des Lastwagens hob danach ab und blieb in der Höhe an der Brücke hängen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lauter Knall und Funken am Hauptbahnhof - was ist hier passiert?

Erst knallte es gewaltig und dann flogen Funken durch die Luft! Ein spektakuläres Foto der Bundespolizei zeigt einen dramatischen Vorfall am Hamburger Hauptbahnhof. Doch …
Lauter Knall und Funken am Hauptbahnhof - was ist hier passiert?

Französischer Polizist erschießt drei Menschen und sich selbst

Ein Polizist in Frankreich hat nach einem Trennungsstreit drei Menschen getötet, seine Freundin schwer verletzt und sich anschließend selbst erschossen.
Französischer Polizist erschießt drei Menschen und sich selbst

Christbäume auf dem Weihnachtsmarkt können gefährlich sein, sagen Forscher

Wie verhält sich ein Weihnachtsbaum im Sturm? Forscher haben ein Exemplar im Windkanal getestet und kommen zu beunruhigenden Ergebnissen.
Christbäume auf dem Weihnachtsmarkt können gefährlich sein, sagen Forscher

Teures Missgeschick - Seniorin demoliert Autowaschanlage

Eine Schneise der Verwüstung hat eine Seniorin beim Autowaschen an einer Tankstelle in Bonn hinterlassen. Aber, es war wirklich nur ein Versehen!
Teures Missgeschick - Seniorin demoliert Autowaschanlage

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.