Schulen während der Corona-Krise

Hunderte Lehrer in Baden-Württemberg verlieren am 30. Juli trotz Lehrermangel ihre Arbeitsplätze

Passant geht an Logo der Agentur für Arbeit vorbei.
+
In Baden-Württemberg müssen sich jedes Jahr Hunderte Lehrkräfte während der Sommerferien arbeitslos melden. (Symbolbild)

Jedes Jahr werden erneut Hunderte Lehrer in Baden-Württemberg zu Beginn der Sommerferien arbeitslos. Auch in diesem Jahr ist das nicht anders - obwohl die Corona-Krise für einen Lehrermangel gesorgt hat.

Stuttgart - Hunderte Lehrer in Baden-Württemberg haben nur einen befristeten Arbeitsvertrag. Für sie bedeutet das, dass sie zu Beginn der Sommerferien ihren Job verlieren - jedes Jahr aufs Neue. Politik und Gewerkschaften kritisieren das System schon lange.

Wie BW24* berichtet, leiden durch die Auswirkungen der Corona-Krise viele Schulen unter einem akuten Lehrermangel. Dennoch kämpfen viele Lehrkräfte ab 30. Juli auch in diesem Jahr mit der Arbeitslosigkeit - dann beginnen in Baden-Württemberg die Sommerferien.

Ab dem neuen Schuljahr soll an den Schulen trotz Coronavirus in Baden-Württemberg wieder weitestgehend Regelbetrieb ohne Mindestabstand herrschen (BW24*berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks. 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Oben ohne ist nicht nur eine Frage der Bequemlichkeit

Wer im Homeoffice arbeitet, verzichtet in der Regel auf die Business-Garderobe und macht es sich bequem. Manche Frauen lassen dann auch gern den BH weg - finden das …
Oben ohne ist nicht nur eine Frage der Bequemlichkeit

Fall Maddie: Verdächtiger Christian B. will Haft-Entlassung – Ex-Zellengenosse: „Ich weiß, dass er es getan hat“

Christian B., der Verdächtige im Fall Madeleine „Maddie“ McCann, beantragt vorzeitige Haft-Entlassung. Die Gerichte sind uneinig über Zuständigkeit.
Fall Maddie: Verdächtiger Christian B. will Haft-Entlassung – Ex-Zellengenosse: „Ich weiß, dass er es getan hat“

Wetter: Jetzt kracht es in fast ganz Deutschland - doch die Hitze macht keine Pause

Hoch „Detlef“ bringt Deutschland extreme Hitze. Der DWD gibt amtliche Warnungen heraus - und rechnet mit weiteren „Tropennächten“.
Wetter: Jetzt kracht es in fast ganz Deutschland - doch die Hitze macht keine Pause

Corona in Bayern: Söder ruft Minister zu Sondersitzung zusammen - drohen neue Beschränkungen?

Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen. Deshalb hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder außerplanmäßig sein Kabinett zusammengerufen. Thema sollen auch die Schulen …
Corona in Bayern: Söder ruft Minister zu Sondersitzung zusammen - drohen neue Beschränkungen?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.