Im Internet

Verbrannte Leiche in Stralsund: Spekulationen und Gerüchte über den Toten

Der Fundort der Leiche: Der Frankenteich in Stralsund.
+
Der Fundort der Leiche: Der Frankenteich in Stralsund.

Ein toter Mann wurde am Sonntagmorgen in der Ostsee-Stadt Stralsund gefunden - verbrannt. Nun beginnen die Ermittlungen. 

Stralsund - Am Samstagabend lief im ZDF der Krimi „Stralsund - Das Phantom“. Eine tote Frau wurde im Film gefunden, die Kripo ermittelte. Am darauffolgenden Morgen gab es wieder einen Leichenfund in der Küstenstadt in Mecklenburg-Vorpommern - diesmal aber ist es kein fiktiver Fall.

Eine Frau beobachtete am Sonntagmorgen gegen 8 Uhr einen brennenden Körper am Ufer des Frankenteichs. Die Feuerwehr löschte die Flammen. 

Von der Polizei ist bislang noch wenig zu erfahren. Es soll sich um eine männliche Leiche handeln, aber laut NDR ist eine zweifelsfreie Identifizierung auf Grund der Verbrennungen derzeit nicht möglich. 

„Der hatte noch Schuhe und Socken an“, zitiert die Ostsee-Zeitung einen Polizisten. In den Sozialen Netzwerken werde bereits wild spekuliert. Es könne sich um einen obdachlosen Straßenmusiker handeln, der oft in der Stralsunder Fußgängerzone auftrat. Möglicherweise, so die Gerüchte, verbrannte er an einem Feuer, dass er sich zum Aufwärmen angezündet hatte. Unter dem angrenzenden Parkdeck jedenfalls habe er im Winter häufiger übernachtet, berichtet die OZ

Der Fundort wurde weiträumig abgesperrt, die Spurensicherung dauerte bis in die Mittagsstunden. Ein Rechtsmediziner und ein Brandermittler wurden einschaltet. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem Geschehen machen können.

mag

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Reisen trotz Corona: Mindest-Aufenthalt oder Seniorenstunde im Laden? Diese Regeln gelten in Ihrem Urlaubsland

Auch während der Corona-Pandemie empfangen viele Länder Touristen. Doch in jedem Land gelten andere Regeln. Ein Überblick über beliebte Urlaubsländer
Reisen trotz Corona: Mindest-Aufenthalt oder Seniorenstunde im Laden? Diese Regeln gelten in Ihrem Urlaubsland

Immun nach Corona-Infektion? Münchner Chefarzt präsentiert Erkenntnisse - „Muss kritisch beobachtet werden“

Eine Umfrage zur Corona-Maskenpflicht in Deutschland fällt drastisch aus. Unterdessen präsentiert ein Münchner Chefarzt erste Erkenntnisse zur Immunität nach einer …
Immun nach Corona-Infektion? Münchner Chefarzt präsentiert Erkenntnisse - „Muss kritisch beobachtet werden“

Großeinsatz der Polizei: Mehrfach bewaffneter Mann auf der Flucht - vier Polizisten überwältigt

Die Polizei sucht in und um Oppenau (Baden-Württemberg) nach einem bewaffneten Mann. Menschen in der Gegend wurden aufgerufen, nach Hause zu gehen.
Großeinsatz der Polizei: Mehrfach bewaffneter Mann auf der Flucht - vier Polizisten überwältigt

Coronavirus: Gibt es doch keine „grundsätzliche Immunität“?

Ist man nach einer überstandenen Corona-Infektion gegen das Virus immun? Neue Forschungsdaten aus China deuten auf das Gegenteil hin.
Coronavirus: Gibt es doch keine „grundsätzliche Immunität“?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.