Internationale Fahndung läuft

Junge Deutsche in Indien verschollen - nun schaltet sich auch Interpol in Suche ein

Die Vermisste Lisa W. aus Flensburg wird von Interpol gesucht.
+
Die Vermisste Lisa W. aus Flensburg wird von Interpol gesucht.

Lisa W. aus Flensburg reist nach Indien - von da an verliert sich jede Spur. Nun fahndet auch die Interpol nach der jungen Mutter aus Deutschland.

Flensburg - Lisa W. aus Flensburg wird vermisst – und nun auch von Interpol gesucht. Die internationale Polizeiorganisation veröffentlichte am 8. Juli eine sogenannte „yellow note” zu der 31-Jährigen. Die junge Frau ist Mutter eines kleinen Sohnes, von ihr fehlt jedoch jede Spur. 

Im März war Lisa W. aus Flensburg für einige Wochen nach Thiruvananthapuram in Bundesstaat Kerala in Indien gereist. Sie wollte abschalten und ihren inneren Frieden finden, heißt es. Doch der indischen Polizei zufolge war die damals 30-Jährige am 10. März zuletzt dort. Ihr noch kleiner Sohn Abbas bleibt in Deutschland bei der Großmutter. Anfang März meldet sich Lisa W. zuletzt bei ihm, seither fehlt jede Spur von ihr, wie Bild berichtet. 

Frau aus Deutschland vermisst: Lisa W. reiste in Begleitung

„Sie hat nach ihrer Ankunft auch nicht das Formular ‘C’ ausgefüllt, das Reisende aus dem Ausland in jeder indischen Herberge ausfüllen müssen”, zitiert die Zeitung India Today einen örtlichen Ermittler. Doch Lisa W. scheint zunächst nicht alleine nach Indien gereist zu sein. Dem Bericht zufolge hat Mohammed A., der die britische Staatsbürgerschaft hat, die junge Mutter auf dem Flug nach Kerala begleitet. 

Doch Mohammed A. soll Kerala eine Woche später verlassen haben. Doch bislang scheint auch von ihm jede Spur zu fehlen. „Ob sie hierherkamen und dann in einen anderen Bundesstaat weiter reisten, ob sie durch Flughäfen oder Seehäfen weiter durch das Land gereist sind. Wir untersuchen alle diese Möglichkeiten”, zitiert India Today einen Ermittler. 

Lisa W.: Polizei erbittet Hinweise aus der Bevölkerung

Die Bild am Sonntag will aus deutschen Diplomatenkreisen erfahren haben: „Der Fall ist dem Auswärtigen Amt bekannt. Das Generalkonsulat Bangalore betreut den Fall konsularisch und steht mit den örtlichen Behörden sowie den Angehörigen in Kontakt.“ Im Gespräch mit dem Blatt erklärt die Schwester der Vermissten: „Auch zum Geburtstag ihres Sohnes hat sie sich nicht gemeldet. Da haben wir uns große Sorgen gemacht, so etwas passt überhaupt nicht zu ihr!“

Die Ermittler bitten Hinweise zum Aufenthaltsort und Verbleib der Vermissten. Wer etwa weiß, kann sich bei Interpol, bei der nationalen oder lokalen Polizeistelle melden, unter anderem bei der Polizeidirektion Flensburg unter 0461/4840.

Es ist auf jeden Fall einer der mysteriösesten Vermisstenfälle der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“: Wo ist Lars Mittank? Nun könnte der Fall vor der Aufklärung stehen. Er wollte mit seiner Reisegruppe aus Asien im Biggesee schwimmen, dabei verließen den Mönch offenbar die Kräfte. Eine Suchaktion verlief bislang erfolglos. 

Sie flüchtete aus dem Kreißsaal, dabei stand die Geburt ihres Babys kurz bevor. Nun hat die Polizei ein Foto vonLaura S. aus Aachen veröffentlicht.

Die 12-jährige Aaliyah S. aus Ennepetal in Nordrhein-Westfalen wird seit fast zwei Wochen vermisst. Von ihr fehlt jede Spur. 

Bei einem anderen Fall aus Niedersachsen wird ein 16-jähriges Mädchen aus Laatzen bei Hannover vermisst, wie nordbuzz.de* berichtet.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lebensgefahr in der Lübecker Bucht: DLRG sperrt Ostsee-Strände wegen Wetterphänomen

DLRG verhängt Badeverbot für Ostsee-Strände in der Lübecker Bucht. Lebensgefahr wegen gefährlicher Unterströmung. Ein Wetterphänomen ist daran schuld. 
Lebensgefahr in der Lübecker Bucht: DLRG sperrt Ostsee-Strände wegen Wetterphänomen

Fiasko bei Corona-Tests: Zahl der positiven Tests wohl viel höher als gedacht - jetzt werden weitere Zahlen bekannt

In Bayern hat es eine beispiellose Panne bei der Auswertung der Corona-Tests von Reiserückkehrern gegeben. Ministerpräsident Markus Söder steht nun in der Kritik.
Fiasko bei Corona-Tests: Zahl der positiven Tests wohl viel höher als gedacht - jetzt werden weitere Zahlen bekannt

Corona-Zahlen in Deutschland plötzlich immens gestiegen: Neuer Hotspot bahnt sich an - Experte gesteht Sorge

Deutschland steckt mitten in der Corona-Krise. Die Covid-19-Neuinfektionen sind weiter auf hohem Niveau. Das Robert-Koch-Institut (RKI) vermeldet Zahlen im vierstelligen …
Corona-Zahlen in Deutschland plötzlich immens gestiegen: Neuer Hotspot bahnt sich an - Experte gesteht Sorge

Wartehäuschen in Seoul sollen Corona-Übertragung verhindern

Abstandsregeln, Ausgangsbeschränkungen oder einfach "smarte" Wartehäuschen? Im südkoreanischen Seoul probiert man mit Hightech an Bushaltestellen die Ausbreitung des …
Wartehäuschen in Seoul sollen Corona-Übertragung verhindern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.