Spieler räumt ab

Mann aus Hessen knackt Lotto-Jackpot - und muss sich den Gewinn teilen

Lotto
+
Bei der Lotto-Ziehung am Mittwoch hatte ein Mann aus dem Odenwaldkreis alle Zahlen richtig getippt. Er muss sich den Jackpot allerdings teilen.

Hessen hat einen neuen Lotto-Millionär: Bei der Ziehung am Mittwoch hat ein Mann aus dem Odenwaldkreis alle Zahlen richtig getippt. Er muss sich den Jackpot teilen.

Hessen/Mecklenburg-Vorpommern - Gleich zwei Spieler haben bei der Ziehung der Lottozahlen am Mittwoch, 24. November, den 10-Millionen-Euro geknackt. Wie Lotto* Hessen* am Donnerstag mitteilt, handelt es sich bei einem der beiden Millionen-Gewinner um einen Mann aus dem Odenwaldkreis.
Wie viel beide Gewinner jeweils abräumen, verrät fuldaerzeitung.de*

Der Glückspilz aus Hessen, der seinen Lotto-Schein online ausgefüllt hat, hat nicht nur bei den sechs Zahlen, sondern auch bei der Superzahl den richtigen Riecher gehabt. Es ist bereits der 17. Millionengewinn in diesem Jahr in Hessen. Der jüngste Gewinn liegt erst wenige Wochen zurück: Am 6. Oktober traf ebenfalls ein Internettipper bei der Mittwochsziehung von Lotto 6aus49 die sechs Richtigen plus Superzahl. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Anklage gegen Eltern des mutmaßlichen Schützen von Michigan
Welt

Anklage gegen Eltern des mutmaßlichen Schützen von Michigan

Wenn ein Schüler in einer US-Schule um sich schießt, kommt es fast nie zu einer Anklage gegen die Eltern. In diesem Fall sollen die Eltern laut Staatsanwaltschaft aber …
Anklage gegen Eltern des mutmaßlichen Schützen von Michigan
Umstrittene Corona-Wutrede in der Leichenhalle: Uni-Klinik kündigt Mitarbeiterin
Welt

Umstrittene Corona-Wutrede in der Leichenhalle: Uni-Klinik kündigt Mitarbeiterin

Eine Angestellte der Uni-Klinik München verbreitet falsche Informationen über die Corona-Testpflicht und filmt ihren Arbeitsort. Das Video hat Konsequenzen.
Umstrittene Corona-Wutrede in der Leichenhalle: Uni-Klinik kündigt Mitarbeiterin
Münchens OB: Oktoberfest mit Einlassbändchen
Welt

Münchens OB: Oktoberfest mit Einlassbändchen

Zum zweiten Mal in Folge ist das Oktoberfest dieses Jahr wegen der Pandemie ausgefallen. Die Pläne für nächstes Jahr sind jedoch bereits in vollen Gange.
Münchens OB: Oktoberfest mit Einlassbändchen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.